Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

30 Jahre "Wind of Change" - Klaus Meine: Mein Pfeifen nervte meine Nachbarn

30 Jahre "Wind of Change"  

Klaus Meine: Mein Pfeifen nervte meine Nachbarn

08.10.2019, 10:06 Uhr | dpa

30 Jahre "Wind of Change" - Klaus Meine: Mein Pfeifen nervte meine Nachbarn. Klaus Meines Pfeif-Intro von "Wind of Change" wurde legendär.

Klaus Meines Pfeif-Intro von "Wind of Change" wurde legendär. Foto: Holger Hollemann/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Scorpions-Sänger Klaus Meine hat eigenen Angaben zufolge seine Nachbarn mit dem Pfeifen von "Wind of Change" genervt.

Wie der 71-Jährige der "Bild"-Zeitung sagte, schrieb er den Welthit im September 1989 am offenen Fenster in seinem Heimstudio in Hannover. "Erst war das berühmte Pfeifen da, dann der Text", sagte Meine. "Mit meinem sich immer wiederholenden Pfeifen habe ich damals meine Nachbarn genervt."

Die 1965 in Hannover gegründeten Scorpions gelten mit mehr als 100 Millionen verkauften Alben und legendären Tourneen als erfolgreichste deutsche Rockband. "Wind of Change" wurde bei YouTube schon mehr als 500 Millionen Mal angeklickt. Der Song stehe auch für den Zusammenhalt in Europa, hatte der Musiker im August der Deutschen Presse-Agentur gesagt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal