Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Helene Fischer >

"Helene Fischer-Show" trotz Corona? Entscheidung noch nicht gefallen

Sender äußert sich vage  

"Helene Fischer-Show" im ZDF droht Absage

03.08.2020, 14:28 Uhr | mbo, t-online

"Helene Fischer-Show" trotz Corona? Entscheidung noch nicht gefallen. Helene Fischer: Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie scheint noch nicht festzustehen, ob es in diesem Jahr eine Weihnachtsshow gibt. (Quelle: imago images / osnapix)

Helene Fischer: Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie scheint noch nicht festzustehen, ob es in diesem Jahr eine Weihnachtsshow gibt. (Quelle: imago images / osnapix)

Für zahlreiche Fans gehört die "Helene Fischer-Show" zu Weihnachten wie die Geschenke unterm Baum. Ob und wie das beliebte Format in diesem Jahr produziert werden kann, steht allerdings noch in den Sternen. 

Mit prominenten Gästen, Gesang und anderweitiger Unterhaltung – am ersten Weihnachtsfeiertag lädt Helene Fischer bereits seit Jahren zu ihrer gleichnamigen Show ein. In wenigen Monaten würde eigentlich die bereits zehnte Ausgabe der "Helene Fischer-Show" im ZDF gezeigt werden. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie steht diese aber nun wohl auf der Kippe.

Zur "Helene Fischer-Show" gehört nicht nur vor den TV-Geräten ein riesiges Publikum dazu, auch bei der Aufzeichnung vor Ort sind in den vergangenen Jahren Tausende Menschen dabei gewesen. Hinzu kommen außerdem Tanzeinlagen mit Körperkontakt auf der Bühne. Aufgrund der weiterhin geltenden Abstandsregeln als Corona-Vorsichtsmaßnahmen ist das Mega-Publikum in der Halle, das zweifellos zur Stimmung beiträgt aber nicht möglich. Genauso wenig wie enge Tänze. Laut "Bild"-Bericht ein großes Problem.

Ein Insider aus Produktionskreisen will dem Blatt verraten haben: "Wenn man diese wichtigen Show-Elemente weglässt, würde das den Charakter der Sendung derart verändern, dass das Alleinstellungsmerkmal der 'Helene Fischer-Show' verloren ginge. Und das fänden weder Helene noch ihre Fans gut." Man habe deshalb schon über eine Streichung des Formates in diesem Jahr diskutiert.

"Noch keine Entscheidung"

Helene Fischer selbst hat sich bislang nicht zu den Gerüchten geäußert, auch seitens ihres Managements ist es aktuell noch ruhig. Das ZDF, das durch die Show seit Jahren Topquoten einfährt, lässt aber gegenüber t-online.de verlauten: "Es gibt noch keine Entscheidung darüber, in welcher Form die 'Helene Fischer-Show' in diesem Jahr produziert wird." Vielleicht entscheidet man sich ja doch noch für eine Version unter Corona-Sicherheitsbedingungen.

Die erste Ausgabe der "Helene Fischer-Show" lief am 25. Dezember 2011 im Ersten. Auch im darauffolgenden Jahr wurde die Sendung noch dort ausgestrahlt. Seit 2013 zeigt das ZDF die Show. Die ersten fünf Folgen wurden im Berliner Velodrom aufgezeichnet. Seit 2016 wird in der Messe Düsseldorf gedreht. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal