• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Nach Raub von Lady Gagas Hunden: Fünf Festnahmen in Los Angeles


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEuroraum: Inflation auf HöchststandSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspieler Klaus Barner ist totSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen Text87-jähriger Rollstuhlfahrer erstochenSymbolbild für einen TextMassiver Cyberangriff auf EstlandSymbolbild für ein VideoSeehund verirrt sich auf BauernhofSymbolbild für einen TextStreit zwischen Autofahrern endet blutigSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextSchiffsunglück: Wichtiger Kanal gesperrtSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen Text40 Energydrinks geklaut – dann KnastSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer: Notfallplan für Mega-ShowSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Festnahmen nach Raub von Lady Gagas Hunden

Von dpa
Aktualisiert am 30.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Lady Gaga: Ihre zwei Französischen Bulldoggen waren vor zwei Monaten entführt worden.
Lady Gaga: Ihre zwei Französischen Bulldoggen waren vor zwei Monaten entführt worden. (Quelle: Saul Loeb/Archivbild/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der bewaffnete Raubüberfall auf den Hundesitter von Lady Gaga sorgte für Schlagzeilen. Nun wurden fünf Personen festgenommen. Darunter auch die Frau, die die Hunde des Popstars auf einer Polizeiwache abgab.

Zwei Monate nach dem Diebstahl von Lady Gagas Hunden, bei dem der Hundesitter der Sängerin angeschossen wurde, hat die Polizei in Los Angeles fünf Tatverdächtige festgenommen. Drei Männern im Alter von 18 bis 27 Jahren werde versuchter Mord und bewaffneter Raubüberfall vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Zwei weitere Personen müssen sich wegen Beihilfe verantworten, darunter eine 50-jährige Frau, die die beiden Hunde zwei Tage nach der Tat auf einer Polizeiwache abgegeben hatte. Lady Gaga hatte damals erklärt, sie würde 500.000 Dollar, das sind umgerechnet etwa 412.000 Euro, Belohnung für die sichere Rückgabe ihrer Hunde zahlen.

Der nächtliche Straßenraub sorgte im Februar für Schlagzeilen. Der "Dogwalker" führte drei Französische Bulldoggen der Sängerin in Hollywood spazieren, als Männer aus einem Auto sprangen und mit Waffengewalt die Herausgabe der Tiere forderten. Der Hundesitter wehrte sich und wurde durch einen Schuss verletzt. Die Diebe entkamen mit zwei Hunden. Der Überfall ereignete sich während eines Italien-Besuchs von Lady Gaga, die sich dort zu Dreharbeiten aufhielt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rapper Haftbefehl cancelt komplette Tour
Von Benedikt Amara
Von Sebastian Berning
Lady GagaPolizei
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website