Interview
Unsere Interview-Regel

Der Gesprächspartner muss auf jede unserer Fragen antworten. Anschließend bekommt er seine Antworten vorgelegt und kann sie autorisieren.

Annett Louisan: "Ich habe Existenzängste"

Von Sebastian Berning

Aktualisiert am 27.08.2021Lesedauer: 3 Min.
Annett Louisan: Die S√§ngerin spricht √ľber ihre Erfahrungen im Lockdown.
Annett Louisan: Die S√§ngerin spricht √ľber ihre Erfahrungen im Lockdown. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Sie z√§hlt zu den bekanntesten deutschsprachigen S√§ngerinnen. Doch auch Annett Louisan hat Sorgen. Im Interview mit t-online spricht sie dar√ľber, kleinere Br√∂tchen zu backen und √ľbers Br√∂tchenbacken.

Sie hat weit √ľber eine Million Tontr√§ger in Deutschland verkaufen k√∂nnen, mit Songs wie "Das Spiel" oder "Dr√ľck auf 1" gro√üe Singleerfolge gefeiert und dennoch wird es finanziell nun etwas knapper. Annett Louisan leidet, genau wie die gesamte Kulturbranche, unter der Zwangspause.


Die Legenden der Rockmusik

Ray Charles: Er war das Allround-Genie, das es verstand, Perfektion mit Seele zu verbinden.
Ike & Tina Turner: Das Paar war in den Sechzigern und fr√ľhen Siebzigern als Duo erfolgreich. Ende der Siebziger verlie√ü Tina Turner ihren Mann, der ihr gewaltt√§tig war. 1978 wurde die Ehe geschieden. Die S√§ngerin feierte sp√§ter als Solok√ľnstlerin riesige Erfolge. Ike Turner starb 2007.
+36

Im Telefonat mit t-online, welches sich eigentlich um ihr Cover des "Tom & Jerry"-Titelsongs "Vielen Dank f√ľr die Blumen" und Udo J√ľrgens dreht, kommen wir schnell auf den Ernst des Lebens zu sprechen: Corona, keine Auftritte, Finanzen. Da wird auch mal ganz spontan √ľber einen m√∂glichen Plan B nachgedacht.

t-online: Letztes Jahr mit "Kitsch" ein neues Album, jetzt der "Tom & Jerry"-Soundtrack ‚Äď nur auf Tour gehen k√∂nnen Sie wie so viele andere K√ľnstler nicht. Was macht das mit Ihnen?

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M√ľnchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Annett Louisan: Es ist nat√ľrlich dramatisch. Aber man darf auch nicht vergessen: Die Menschen haben Angst. Das sieht man auch am Kaufverhalten. Gerade das √§ltere Publikum z√∂gert noch, auf Konzerte zu gehen. Das ist verst√§ndlich, weil man nicht wei√ü, was morgen ist. Die letzten Konzerte, die ich spielen konnte, habe ich genossen, aber sie waren strange.

Wieso strange?

Die Regeln waren sehr streng und ich habe auf der B√ľhne die Anordnungen des Sicherheitspersonal mitbekommen, wenn Leute aufgestanden sind.

Haben Sie aktuell Existenzängste?

Ja, die habe ich. Die fingen im April an, als es diesen harten Lockdown gab. Da wurde es dunkel f√ľr mich. Ich bin Livemusikerin. Daf√ľr und davon lebe ich. Ich muss umdenken.

Inwiefern denken Sie um?

Ich kann auch in kleinen Klubs oder Theatern auftreten, wo Konzerte vielleicht gestattet sind. Da muss man mit kleinerem Besteck spielen. Aber das ist mir schei√üegal, ich will einfach nur auf die B√ľhne (lacht). Aber man muss zu jeder Zeit flexibel sein und sich den Umst√§nden anpassen.

Also macht sich der Lockdown schon finanziell bemerkbar?

Ja, um durch die Zeit zu kommen, m√ľssen K√ľnstler ans Ersparte. Aber ich will mich gar nicht beschweren, denn ich sehe bei befreundeten K√ľnstlern, wie viel schwerer manche es haben.

√úberlegen Sie sich schon einen Plan B?

Hmm, ich habe ja nichts anderes gelernt. Ich habe angefangen zu studieren, mich dann aber f√ľr die Musik entschieden. Fotografie ist etwas, was mich sehr interessiert. Visuelle K√ľnste oder Musik mit Bild zu verbinden, das reizt mich. Aber wenn es hart auf hart kommen w√ľrde, kann ich zum Beispiel auch beim B√§cker stehen und Br√∂tchen verkaufen, damit auch welche zu Hause sind (lacht).

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k√∂nnen personenbezogene Daten an Drittplattformen √ľbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Immerhin konnten Sie den Titelsong f√ľr den neuen "Tom & Jerry"-Film singen. Ein Cover des Klassikers von Udo J√ľrgens. Sie kannten sich pers√∂nlich, oder?

Ich durfte mit Udo noch f√ľr eine Sendung anl√§sslich seines Geburtstags arbeiten. Da waren schon fast alle G√§ste eingeladen, meine Einladung kam erst sp√§ter. Aber auf Udos Wunsch hin!

Das ehrt einen doch sicher. Wie haben Sie ihn erlebt?

Wir haben uns sehr gut verstanden und er kannte sogar mein Repertoire. Danach sind wir weiter in Kontakt geblieben.

Wie sah der Kontakt aus?

Wir hatten damals zwei Tage an dieser Sendung gearbeitet, standen zusammen auf der B√ľhne und haben danach miteinander gegessen. Als er auf Tour kam, habe ich ihn in Hamburg getroffen. Es war toll, ihn auch pers√∂nlich gekannt zu haben.

Waren das Kollegengespräche, wo man sich Tipps und Tricks geholt hat, oder war das eher casual?

Weitere Artikel


Ich h√§tte mir gerne mehr Tricks von ihm abgeschaut, aber drei Wochen nach einem Treffen bei seinem Konzert in Hamburg kam die traurige Nachricht von seinem Tod. Das hat mich geschockt. Wir hatten uns ja gerade erst kennengelernt. So wie ich ihn wahrgenommen habe, war Udo J√ľrgens ein unheimlich charmanter, wacher und interessierter Mensch. Er hat wirklich Fragen gestellt und hatte Interesse an einem. Das war nicht dieser oberfl√§chliche Talk, den man von Veranstaltungen kennt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Ricarda Heil
DeutschlandLockdown
Musik

t-online - Nachrichten f√ľr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website