• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Pops├Ąnger: "Godfather of Britpop" - Paul Weller wird 64


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextGercke ├╝berrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischt

"Godfather of Britpop" - Paul Weller wird 64

Von dpa
25.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Der britische Pops├Ąnger Paul Weller wird 64.
Der britische Pops├Ąnger Paul Weller wird 64. (Quelle: Hannah Mckay/EPA/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Paul Weller, der "Modfather" und "Godfather of Britpop": So nennen ihn seine Fans bis heute. Der Brite pr├Ągte beide Genres der Popgeschichte wie kein anderer.

Mit dem Deb├╝t seiner ersten Band The Jam fing die Gruppe das Lebensgef├╝hl der Mod-Subkultur im London der 70er Jahre auf eine unvergleichliche Weise ein. Beeinflusst von Bands wie den Sex Pistols und The Clash wurde die Single und das gleichnamige Album "In the City" aus der Feder des damals 18 Jahre jungen Paul Weller schnell zur Punk-Hymne einer ganzen Generation.

Mit "Fat Pop" ver├Âffentlichte Weller 2021 seine letzte Platte und mischte daf├╝r typische Stilelemente einer gut 40-j├Ąhrigen Laufbahn zu einem kompakten Werk voller Dreimin├╝ter, das seinen Titel zu Recht tr├Ągt.

Seine neueste Single "Ooh Do U Fink U R?" (Wer denkst du, wer du bist?), "die ultimative Sommerhymne", wie es auf dem Twitter-Account des Musikers hie├č, wurde Anfang des Monats ver├Âffentlicht. F├╝r den Song arbeitete Weller mit Suggs, dem Frontmann der britischen Ska-Band Madness, zusammen. Das Onlinemagazin "NME" nannte das St├╝ck eine "stampfende, von R&B inspirierte Nummer der 60er Jahre", die sich mit der Erziehung von Suggs und Weller im britischen Gesamtschulsystem der 70er Jahre in London und Woking befasst, wie es in einer Pressemitteilung hie├č.

Weller lebt heute mit Frau und Kindern im S├╝den Englands und tourt flei├čig weiter. Die vier f├╝r urspr├╝nglich im Mai geplanten Deutschland-Termine in Berlin, Hamburg, K├Âln und Frankfurt wurden zwar abgesagt. Doch geht die musikalische Reise f├╝r das Mod-Urgestein ab Oktober 2022 in Irland weiter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Lena Meyer-Landrut feiert ├ťberraschungserfolg in Japan
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
Ein Kommentar von Nils K├Âgler
London
Musik

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website