Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino > Oscars 2020 >

Erster Auftritt nach MS-Diagnose: Selma Blair ist gerührt

Mit Gehstock zur Oscar-Party  

Erster Auftritt nach MS-Diagnose: Selma Blair ist gerührt

26.02.2019, 16:29 Uhr | mbo, t-online

Stars feiern ihre Oscars

Beim traditionellen Governors Ball sprachen die Gewinner über ihr Glück und die Schwierigkeiten, es ganz nach oben zu schaffen.

Vanity Fair After-Show-Party: Hier feiern die Stars traditionell ihre Oscars. (Quelle: Reuters)


Nach der Oscar-Verleihung stand wie immer Feiern auf dem Programm. Beispielsweise bei der traditionellen Party von "Vanity Fair". Dort war auch Selma Blair zu Gast. Im Nachhinein ist sie gerührt.

Im vergangenen Jahr hat Selma Blair öffentlich gemacht, dass bei ihr Multiple Sklerose diagnostiziert wurde. Der Gang über den roten Teppich bei der "Vanity Fair"-Party war nun ihr erster öffentlicher Auftritt seit dieser Diagnose. Warum dieser Auftritt so besonders für die 46-Jährige war, erklärt sie auf Instagram.


"Unauslöschlich in mein Herz gebrannt"

"Es gibt Momente, die uns definieren. Und dies war einer, der sich unauslöschlich in mein Herz gebrannt hat", schreibt sie zu einem Foto, das sie im eleganten, bunten Abendkleid mit Cape um den Hals und mit ihrem Gehstock in der Hand zeigt. Ihre andere Hand hält Troy Nankin. Selma Blair erklärt, dass er einst ihr Publizist war und mittlerweile ihr Manager, bester Freund und "Fake-Ehemann" ist. 

In den vergangenen Jahren sei sie zu einer anderen Frau geworden, schreibt sie weiter und erklärt, dass es ihr wichtig war, über diesen roten Teppich in der Oscar-Nacht zu gehen und für die Fotografen zu posieren. "Ich habe jede Sekunde genossen", betont sie und: "Ich kann die Dinge noch nicht so machen, wie ich es früher gekonnt habe. Aber das werde ich. Ich kann viel wiedererlangen. Und ich werde dazu in der Lage sein, wieder so vieles selbst zu machen."


Multiple Skerose (MS) ist eine Erkrankung des Nervensystems, bei der Entzündungen im Rückenmark und Gehirn auftreten. Der Verlauf ist höchst unterschiedlich und nicht vorhersehbar. Die Entzündungen können abheilen, die Situation des Patienten kann sich über Jahre aber auch verschlechtern.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: