t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

"Charmed"-Produzent E. Duke Vincent stirbt im Alter von 91 Jahren


Er wurde 91 Jahre alt
"Charmed"-Produzent E. Duke Vincent ist tot

Von t-online, meh

27.02.2024Lesedauer: 2 Min.
E. Duke Vincent: Der Produzent war an 116 Serien und Filmen beteiligt.Vergrößern des BildesE. Duke Vincent: Der Produzent war an 116 Serien und Filmen beteiligt. (Quelle: Kevin Winter/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit TV-Shows wie "Charmed" und "Der Denver-Clan" feierte E. Duke Vincent Erfolge. Jetzt gibt seine Frau bekannt: Der 91-Jährige ist gestorben.

Eigentlich hatte E. Duke Vincent eine ganz andere Karriere im Sinn: Er begeisterte sich für die Luftfahrt und trat nach seinem Universitätsabschluss in die U.S. Navy ein. Dort wurde er Mitglied der Kunstflugstaffel Blue Angels, über die es auch eine TV-Show gab. Im Rahmen dieser Serie stand Vincent für Fotosequenzen vor Kamera – und verliebte sich ins Fernsehen.

Daraufhin verließ E. Duke Vincent 1962 die U.S. Navy. Nachdem er zunächst Dokumentarfilme produziert hatte, schaffte er den Sprung ins Fernsehen. Er war maßgeblich an Erfolgsserien wie "Der Denver-Clan", "Beverly Hills, 90210" und "Charmed" beteiligt. Laut der Filmdatenbank "IMDb" hat er insgesamt an 116 Produktionen gearbeitet, für den Kurzfilm "Day One" und den Thriller "… und das Leben geht weiter" erhielt er einen Emmy. Jetzt ist der 91-Jährige verstorben. Seine Frau widmet ihm in einem Nachruf bewegende Worte.

Vom TV-Produzenten zum Autor

In der US-Zeitung "Santa Barbara Independent" gibt Pamela Hensley Vincent den Tod ihres Mannes bekannt. In ihrem Beitrag ehrt sie das Lebenswerk ihres Partners: "Mit tiefer Trauer informiere ich Sie über das Ableben meines geliebten und brillanten Ehemannes E. Duke Vincent, einem legendären 'Blue Angel', einem Emmy prämierten Fernsehproduzenten und -autor und einem versierten Romanautor."

Auch die Blue Angels Association bestätigt auf Facebook den Tod von E. Duke Vincent. "Mit großer Trauer teilen wir Ihnen mit, dass der legendäre Duke Vincent am Samstag, dem 10. Februar, verstorben ist", lautet der Social-Media-Beitrag. Nähere Informationen zu den Umständen seines Todes gibt es bisher nicht.

Im Laufe seiner Karriere pflegte E. Duke Vincent ein enges Verhältnis zu Aaron Spelling. Die beiden arbeiteten erstmal 1978 zusammen. Gemeinsam schufen sie insgesamt 43 Serien, darunter "Der Denver-Clan", "Beverly Hills, 90210", "Melrose Place", The Colbys – Das Imperium", "Charmed" und "Eine himmlische Familie". Aaron Spelling starb bereits 2006 infolge eines Schlaganfalls.

Nach dem Tod seines Weggefährten wagte E. Duke Vincent einen Neuanfang. Seit 2006 beschäftigte er sich hauptsächlich mit dem Schreiben von Romanen. Ganz konnte er seine Faszination für Film und Fernsehen jedoch nie ablegen: Seine Geschichten spielten vorrangig in der Unterhaltungsindustrie.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website