t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Richard Lugner feiert Liebescomeback: Er ist wieder mit "Bienchen" zusammen


"Werde mein Testament überarbeiten"
Richard Lugner ist wieder mit seiner Ex-Freundin zusammen

Von t-online, CKo

02.04.2024Lesedauer: 1 Min.
Richard Lugner: Der Bauunternehmer verkündet private Neuigkeiten.Vergrößern des BildesRichard Lugner: Der Bauunternehmer verkündet private Neuigkeiten. (Quelle: IMAGO / SKATA)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Vor über zwei Jahren waren Richard Lugner und sein "Bienchen" ein Paar, ehe die Trennung folgte. Nun geben die beiden ihrer Liebe eine zweite Chance.

Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner überrascht mit privaten Neuigkeiten: Er ist wieder in einer Beziehung – und zwar mit seiner Ex-Freundin Simone Reiländer. Mit der 42-Jährigen, die Lugner liebevoll "Bienchen" nennt, war er bereits vor zweieinhalb Jahren zusammen.

Wie es zum Liebescomeback gekommen ist, erklärt der 91-Jährige der "Bild"-Zeitung: "Wir haben in letzter Zeit viel miteinander unternommen und gemerkt, dass wir doch zusammengehören. Da habe ich gesagt: 'Lass es uns noch mal miteinander probieren!' Wir möchten jetzt mehr Kompromisse füreinander eingehen." Einen Kompromiss ist Lugner bereits beim Einzug seiner Freundin an Ostern eingegangen: Sie durfte ihre zwei Hunde und zwei Katzen mitbringen. Das hätte er früher niemals zugelassen.

"Sie soll abgesichert sein"

Über den Einzug hinaus hegen die beiden weitere Zukunftspläne: Sie seien "auf dem besten Weg" zu heiraten, so Lugner. "Bienchen war noch nie verheiratet, ich fünfmal. Sie soll abgesichert sein, wenn ich mich mal verabschiede. Deshalb werde ich auch mein Testament überarbeiten. Denn wer bei mir lebt, wenn ich sterbe, soll auch entsprechend erben." Sein Vermögen wird auf 80 Millionen Euro geschätzt. Jedoch gab Lugner zuletzt an, wegen laufender Investitionen 40 Millionen Euro Schulden zu haben.

Darüber hinaus will Lugner seiner Partnerin einen neuen Job besorgen: Sie soll eine führende Funktion in seinem Einkaufszentrum "Lugner City" übernehmen. "Sie ist ja noch Filialleiterin in einem 'Hornbach Baumarkt' und kennt sich mit der Materie aus", so Lugner.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website