t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Andrea Berg: Sängerin brachte Tochter für die Karriere heimlich zur Welt


Karriere in Gefahr?
Andrea Berg war heimlich schwanger

Von t-online, meh

Aktualisiert am 10.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Andrea Berg: 1998 brachte die Sängerin eine Tochter zur Welt.Vergrößern des BildesAndrea Berg: 1998 brachte die Sängerin eine Tochter zur Welt. (Quelle: IMAGO / STAR-MEDIA)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Seit mehr als 30 Jahren begeistert Andrea Berg mit ihren Schlagerhits die Fans. Für ihre Karriere musste sie privat zurückstecken.

Anfang der Neunzigerjahre begann Andrea Berg ihre Musikkarriere, mehr als drei Jahrzehnte später zählt sie zu den größten Schlagerstars Deutschlands. Sie begeistert nicht nur mit ihren Hits "Du hast mich tausendmal belogen", "Die Gefühle haben Schweigepflicht" und "Ja ich will", sondern auch mit ihren spektakulären Bühnenshows.

Nach ihren Konzerten zieht es Andrea Berg in die Idylle. Gemeinsam mit ihrem Ehemann lebt die 58-Jährige in Kleinaspach bei Stuttgart. "Ich liebe es, Konzerte zu geben. Danach zieht es mich direkt wieder nach Hause, zum Krafttanken. Meine Familie ist das Beste, was ich habe", verrät der Schlagerstar jetzt in einem "Bild"-Interview. Berg hat eine Tochter, 1998 brachte sie Lena-Maria zur Welt. Von der Schwangerschaft sollte damals niemand etwas wissen.

"Ich freute mich wahnsinnig auf mein Baby"

Andrea Berg bezeichnet ihre Tochter als absolutes Wunschkind – und das, obwohl die Beziehung mit dem Vater ihres Kindes gerade gescheitert war. "Das war mir egal, ich freute mich wahnsinnig auf mein Baby", erinnert sich die Musikerin bei "Bild". Doch ihr Produzent Eugen Römer hatte Bedenken: Berg werkelte damals an ihrem zweiten Album "Gefühle". Er befürchtete, die Schwangerschaft könnte die Karriere der Nachwuchskünstlerin beeinflussen. "Darum beschlossen wir, die Plattenfirma nicht einzuweihen. Sie erfuhren erst von Lena-Maria, als sie schon auf der Welt war. Ich war quasi heimlich schwanger", so Berg.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Die Skepsis ihres Produzenten war unbegründet. "Gefühle" schaffte es auf Platz zehn der deutschen Albumcharts, wurde mit Platin ausgezeichnet. Der Erfolg motivierte Andrea Berg dazu, sich beruflich voll und ganz auf ihre Karriere zu fokussieren: Sie kündigte ihren Job als Arzthelferin, zuvor hatte sie sich nur am Wochenende der Musik gewidmet. Bei der Betreuung ihrer Tochter bekam Andrea Berg Unterstützung von ihren Eltern.

Bis heute zählt sie zu den erfolgreichsten Stars in der Schlagerbranche: Im Herbst erscheint ihr 17. Studioalbum. Es wird den Titel "Einfach nur Andrea Berg" tragen. Bei Berg handelt es sich um einen Künstlernamen, eigentlich heißt die Sängerin Andrea Zellen. Doch nachdem sie 1992 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben hatte, kam der Musikerin bei einer Autofahrt eine Idee: "Es war die Zeit von Claudia Jung, Nicole und Kristina Bach. Wir fuhren durch Berg und Tal – und kamen auf Andrea Berg. Kurz und knackig, AB, die Anfangsbuchstaben im Alphabet. Berg assoziiert, es geht nach oben."

Mittlerweile steht Berg sogar im Personalausweis der Künstlerin, neben ihrem Ehenamen Ferber. Die Schlagerikone berichtet: "Inzwischen ist der Name so etabliert, dass die Leute sogar zu meinem Mann Herr Berg sagen. Er nimmt es mit Humor."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website