HomeUnterhaltungStars

Michael Douglas: Oralsex hat Kehlkopfkrebs ausgelöst


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPutin-Befehl löst Massenschlägereien ausSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextStreit eskaliert: Zwei Brüder totSymbolbild für einen TextSeeler-Witwe: Emotionales StatementSymbolbild für einen TextSchwarzenegger rügt deutsche PolitikSymbolbild für einen TextStich ins Bein: Mann in LebensgefahrSymbolbild für einen TextEx-Weltfußballer bei Marathon bejubeltSymbolbild für einen TextFeuer: Cathy Hummels erlebt HorrorflugSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextGiffey-Schuss sorgt für SpottSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Michael Douglas: Krebserkrankung wegen Oralsex

Von t-online, afp
Aktualisiert am 03.06.2013Lesedauer: 1 Min.
Michael Douglas
Michael Douglas (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Oralsex als Auslöser für seinen Kehlkopfkrebs? Hollywoodstar Michael Douglas erklärte in einem am Montag in der britischen Zeitung "The Guardian" veröffentlichten Interview: "Ohne ins Detail gehen zu wollen, dieser besondere Krebs wird durch HPV (Humane Papillomaviren) verursacht, was letztlich von Cunnilingus kommt".

Mit übermäßigem Trinken oder Rauchen habe die Krankheit nichts zu tun, betonte der 68-jährige Superstar, der derzeit als extravaganter Entertainer Liberace im Film "Behind the Candelabra" zu sehen ist.

"Ich hatte mir Gedanken gemacht, ob der Krebs nicht durch den Stress wegen der Inhaftierung meines Sohnes ausgelöst wurde", sagte Douglas weiter mit Blick auf die Verurteilung seines Sohns Cameron wegen Drogenbesitzes und Drogenhandels zu zehn Jahren Haft. "Aber ja, es ist eine sexuelle übertragbare Krankheit, die den Krebs auslöst." Augenzwinkernd fügte der Schauspieler hinzu: "Und wenn man es hat, ist Cunnilingus auch die beste Medizin dagegen."

Krebs drei Jahre nach Diagnose besiegt

Douglas hatte seine Krebserkrankung 2010 öffentlich gemacht. Laut dem Schauspieler ist der Krebs drei Jahre nach seiner Diagnose dank einer Chemotherapie und Bestrahlungen besiegt. Bei dieser Krebsform komme er bei 95 Prozent der Fälle nicht wieder zurück, sagte der zweifache Oscar-Preisträger. Verschiedene medizinische Studien weisen auf einen möglichen Zusammenhang zwischen Oralsex und Rachenkrebs hin. Eine HPV-Infektion ist auch in 99 Prozent der Fälle Auslöser von Gebärmutterhalskrebs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sebastian und Angelina Pannek sind wieder Eltern geworden
Eine Analyse von Charlotte Koep
Michael Douglas
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website