Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Salma Hayek verliert Busen-Battle gegen Schauspiel-Kollegin

Vergleichs-Foto gepostet  

Salma Hayek verliert Busen-Battle gegen Schauspiel-Kollegin

25.05.2016, 10:02 Uhr | t-online.de

Salma Hayek verliert Busen-Battle gegen Schauspiel-Kollegin . Salma Hayek ist sichtlich erstaunt über die Oberweite ihrer Schauspiel-Kollegin Susan Sarandon.  (Quelle: Instagram/Salma Hayek)

Salma Hayek ist sichtlich erstaunt über die Oberweite ihrer Schauspiel-Kollegin Susan Sarandon. (Quelle: Instagram/Salma Hayek)

In puncto üppige Oberweite muss Salma Hayek ("From Dusk Till Dawn", "Savages") in der Regel keinen Vergleich scheuen. Doch jetzt hat die 49-Jährige ein Selfie gepostet, welches beweist, dass es eine ihrer Schauspiel-Kolleginnen durchaus mit ihrem berühmten Busen aufnehmen kann. 

Die Rede ist von der 20 Jahre älteren US-Darstellerin Susan Sarandon ("Thelma & Louise", "Arbitrage"), die zusammen mit Hayek auf dem Schnappschuss posiert. Das aber nicht einfach nur so, sondern mit prall in die Kamera gerückten Dekolletés.

Ein Hauch von Busen-Neid

"Susan, du hast viel mehr als ich", kommentiert Hayek das Foto - und Sarandon bestätigt: "Aber klar... ."

Bei so viel Oberweiten-Gezwitscher dürften selbst die Busen-verwöhnten Hayek-Fans so langsam den Überblick verlieren. Deshalb hier noch einmal das Selfie der beiden in der kompletten Ansicht:

Salma: "Susan, you are bigger than me!" Susan Sarandon: "Of course I am..." #cannes #friends #susansarandon

Ein von Salma Hayek Pinault (@salmahayek) gepostetes Foto am


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: