Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Monty Python"-Gründer Terry Jones ist an Demenz erkrankt

Keine Interviews mehr möglich  

"Monty Python"-Gründer Terry Jones hat Demenz

24.09.2016, 08:53 Uhr | AP, dpa

"Monty Python"-Gründer Terry Jones ist an Demenz erkrankt. Schauspieler Terry Jones ist an Demenz  erkrankt. (Quelle: Imago)

Schauspieler Terry Jones ist an Demenz erkrankt. (Quelle: Imago)

Der "Monty Python"-Mitgründer Terry Jones ist an Demenz erkrankt. Das teilte die Britischen Film- und Fernsehakademie Bafta mit. 

Demnach leidet der 74 Jahre alte Komiker an primär-progressiver Aphasie, einem Zustand, der die Kommunikationsfähigkeiten des Betroffenen einschränkt. Als Folge könne Jones keine Interviews mehr geben.

Er soll für seine Verdiente gewürdigt werden

Die Nachricht von seiner Erkrankung kam zusammen mit einer Bekanntgabe, dass Jones vom walisischen Teil der Filmakademie ein Preis verliehen werden soll. Damit sollen seine Verdienste um Film und Fernsehen gewürdigt werden.

Jones hatte Ende der 1960er Jahre gemeinsam mit John Cleese, Michael Palin, Eric Idle, Terry Gilliam und dem inzwischen verstorbenen Graham Chapman die Comedytruppe "Monty Python's Flying Circus" gegründet. Unter anderem führte er bei den "Python"-Filmen "Das Leben des Brian" und "Der Sinn des Lebens" Regie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal