Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Sophia Thomalla über Rudi Assauer: "Angst ist, dass er mich nicht erkennt"

Thomalla über Assauer  

"Habe Angst, dass er mich nicht mehr erkennt"

23.11.2016, 07:19 Uhr | t-online.de , mth

Sophia Thomalla über Rudi Assauer: "Angst ist, dass er mich nicht erkennt". Rudi Assauer und Sophia Thomalla im Juli 2008. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Rudi Assauer und Sophia Thomalla im Juli 2008. (Quelle: Sven Simon/imago images)

In der ProSieben-Show "Applaus und Raus" am Montagabend sprach Sophia Thomalla sehr offen über die Alzheimer-Erkrankung ihres Ziehvaters Rudi Assauer. "Die größte Angst ist, dass er mich nicht erkennt", sagte die 27-Jährige.

Deshalb wisse sie auch nicht, ob sie ihn gerne noch einmal wiedersehen will. "Manchmal möchte man jemanden lieber in guter Erinnerung halten", sagte Sophia Thomalla. Ihre Mutter Simone Thomalla und der ehemalige Fußball-Manager Assauer waren von 2000 bis 2009 ein Paar.

Dieses Foto von Rudi Assauer (r.) mit Simone (m.) und Sophia Thomalla (l.) entstand 2001. (Quelle: imago images/teutopress)Dieses Foto von Rudi Assauer (r.) mit Simone (m.) und Sophia Thomalla (l.) entstand 2001. (Quelle: teutopress/imago images)

"Man hat nicht ernst genommen, wenn jemand vergesslich wird"

Für sie sei Assauer wie ein Vater gewesen, sagte Thomalla. "Er war in einer prägenden Zeit mit meiner Mutter zusammen, da war ich zehn bis 17." Von seiner beginnenden Alzheimer-Erkrankung habe sie aber nichts mitbekommen. "Vielleicht noch in den Anfangsstadien", sagte sie. "Aber da hat man das noch nicht wirklich ernst genommen, wenn jemand leicht vergesslich wird."

Sie habe zwar keinen Kontakt mehr zu Assauer, es werde aber sehr gut für ihn gesorgt, so Thomalla weiter. "Er wohnt bei seiner Tochter, und sie kümmert sich herzlich um ihn." Deshalb wisse sie, dass es ihm gut gehe. "Und das ist ja die Hauptsache."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal