Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Reaktionen zum Tod von Hugh Hefner (†91): Pamela Anderson räkelt sich

Trauer um "Playboy"-Gründer  

Für Hef räkelt sich Pam ein letztes Mal

28.09.2017, 17:14 Uhr | rix, t-online.de

Reaktionen zum Tod von Hugh Hefner (†91): Pamela Anderson räkelt sich. Pamela Anderson zog mehrere Mal für "Playboy"-Chef Hugh Hefner blank. (Quelle: WENN)

Pamela Anderson zog mehrere Mal für "Playboy"-Chef Hugh Hefner blank. (Quelle: WENN)

Die Welt trauert um Hugh Hefner: Der Gründer des "Playboy"-Magazins ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Das Netz verneigt sich vor dem Mann im roten Morgenmantel.

1953 hatte der damals 27-jährige Hugh Hefner den "Playboy" ins Leben gerufen und damit auch eine sexuelle Revolution losgetreten. Das erste Cover des Herrenmagazins zierte keine Geringere als Sexsymbol Marilyn Monroe.

Auch Pamela Anderson ließ mehrere Male für Hef die Hüllen fallen. Der plötzliche Tod des "Playboy"-Chefs geht der "Baywatch"-Nixe sehr nah. Auf Instagram veröffentlichte sie ein kurzes Video von sich. Schluchzend haucht die 50-Jährige in die Kamera "Goodbye, Hef". 

Auch "Baywatch"-Kollegin Carmen Electra nimmt Abschied auf Instagram: "Ruhe in Frieden, Hugh Hefner", schreibt die 45-Jährige zu einem gemeinsamen Bild. "Danke, dass du mich in die magische Welt des'Playboys' gebracht hast. Ich kann nicht aufhören zu weinen und kann mir nicht vorstellen, wie viele 'Bunnys' für dich weinen."


Auch Paris Hilton trauert um die Ikone: "Er war eine Legende, ein Innovator und ein Unikat. Wir hatten so viel Spaß und unglaubliche Erinnerungen zusammen. Ich werde ihn sehr vermissen. Ruhe in Frieden, mein Freund."


Jenny McCarthy zog 1993 das erste Mal für den "Playboy" blank. Der Startschuss ihrer Karriere. "Danke, dass du ein Revolutionär warst und das Leben vieler Menschen verändert hast, vor allem meins. Danke, dass du mich zu deinem 'Bunny' gewählt hast. Ich hoffe, ich habe dich stolz gemacht."


Auch Gene Simmons nimmt im Netz Abschied von seinem Freund. Der Kiss-Bassist teilt ein gemeinsames Bild mit seiner Frau Shannon Tweed und Hef. "Wir lieben dich", kommentiert der Musiker den Schnappschuss.

View this post on Instagram

We love you

A post shared by Gene Simmons (@genesimmons) on


In "The Girls of the Playboy Mansion" gaben drei "Häschen" Einblicke in das Leben mit Hugh Hefner. Neben Holly Madison und Kendra Wilkinson war auch Bridget Marquardt ein Teil der Show. "Ich bin so traurig, aber auch für immer dankbar für all die wundervollen Erinnerungen und unglaublichen Erfahrungen." 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal