Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Unter Rappern: Streit zwischen Kanye West und Drake eskaliert

Unter Rappern  

Streit zwischen Kanye West und Drake eskaliert

14.12.2018, 12:26 Uhr | dpa

Unter Rappern: Streit zwischen Kanye West und Drake eskaliert. Keine Freunde: Kanye West und Drake.

Keine Freunde: Kanye West und Drake. Foto: John Taggart/Igor Vidyashev/BLOOMBERG POOL/ZUMA. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Der öffentliche Streit zwischen den US-Rappern Kanye West (41) und Drake (32) scheint immer schärfer zu werden. Am Donnerstagabend (Ortszeit) setzte West mehrere Dutzend Tweets ab, in denen er seinen Musikerkollegen direkt angeht und diesen beschuldigt, er bedrohe ihn.

"Also Drake, wenn mir oder jemandem aus meiner Familie etwas passiert, bist du der erste Verdächtige", schrieb der 41-Jährige und bat Drake, mit dem "tough talk" (also der groben Wortwahl) aufzuhören.

Zuvor hatte es kurzzeitig nach einer Entspannung zwischen den beiden Musikern ausgesehen. Er habe ihn seit sechs Monaten treffen wollen und erwarte immer noch eine Entschuldigung, so West am Donnerstagmittag (Ortszeit). Daraufhin habe Drake ihn angerufen und West stellte auf Twitter fest: "Mission erfüllt", was er kurz darauf allerdings widerrief.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: