Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Lieber Gespräche: Jim Carrey mag keine Selfies mit Fans

Lieber Gespräche  

Jim Carrey mag keine Selfies mit Fans

19.06.2019, 14:29 Uhr | dpa

Lieber Gespräche: Jim Carrey mag keine Selfies mit Fans. Lasst das Leben laufen: Jim Carrey in Venedig 2017.

Lasst das Leben laufen: Jim Carrey in Venedig 2017. Foto: Claudio Onorati. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Der kanadische Schauspieler Jim Carrey (57) hat keine Lust auf Selfies mit Fans.

"Ich fühle nicht die drängende Pflicht, jeden zu beglücken. Ich bin nicht unfreundlich zu Leuten. Aber ich würde es bevorzugen, jemandem "Hallo" zu sagen, "Wer bist Du" oder "Was machst du heute", anstatt mit ihnen ein Selfie zu machen", sagte der Komiker ("Die Truman Show") dem "Hollywood Reporter". 

"Selfies stoppen das Leben." Man verziehe stets das Gesicht. "Und dann landet es bei Instagram und gibt den Menschen einen falschen Eindruck von Relevanz." 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal