• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • NDR-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt hat Krebs: "Irgendwann wird der Tod gewinnen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextLeere Versprechen: Behörde verklagt TeslaSymbolbild für einen TextAchterbahn-Sturz: Obduktion geplantSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextSpritpreise laut ADAC deutlich zu hochSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextApple knickt vor Chinas Regierung einSymbolbild für einen TextMann schießt von Balkon auf PolizistenSymbolbild für einen Text"Top Gun" überholt "Titanic"Symbolbild für einen TextUnfall: Bikerin fliegt 25 Meter in AckerSymbolbild für einen Watson TeaserPromis zoffen sich heftig in RTL-Show

NDR-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt an Krebs erkrankt

Von t-online, rix

Aktualisiert am 03.11.2019Lesedauer: 2 Min.
Hubertus Meyer-Burckhardt: Vor zwei Jahren erhielt er die Diagnose.
Hubertus Meyer-Burckhardt: Vor zwei Jahren erhielt er die Diagnose. (Quelle: Michael Wigglesworth / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die "NDR Talk Show" am kommenden Dienstag hat Hubertus Meyer-Burckhardt kurzfristig absagen müssen. Der Moderator habe sich einen Virus eingefangen, hieß es. Doch gesundheitlich steht es viel schlechter um den 63-Jährigen.

Am Dienstag wird Barbara Schöneberger gemeinsam mit Jörg Pilawa durch die "NDR Talk Show" führen. Hubertus Meyer-Burckhardt muss eine Pause einlegen. Der Moderator hat sich einen Virus eingefangen. Zudem kämpft der 63-Jährige gegen den Krebs, wie er jetzt der "Welt" erzählte.


Jahrgang 1956: Diese Stars wurden im selben Jahr geboren

Moderator Günther Jauch: 13. Juli 1956
Musiker Herbert Grönemeyer: 12. April 1956
+10

Bereits vor zwei Jahren erhielt Hubertus Meyer-Burckhardt die Schockdiagnose. Bei einer Routineuntersuchung wurden zwei Karzinome festgestellt. Erst jetzt ging der Moderator mit seinen zwei Tumoren, die er Kafka und Shaw genannt hat, an die Öffentlichkeit.

"Irgendwann wird der Tod gewinnen"

"Der Krebs ist nicht das Entscheidende", erzählte Hubertus Meyer-Burckhardt im Gespräch mit der "Welt". Durch die Diagnose habe sich aber einiges geändert – nicht nur zum Negativen. "Mein Talent zum Leben, zum Glück, ist besser geworden."

Die Erkrankung habe seine Lebensfreude gesteigert. "Der Vorteil an Krebs ist ja, dass Sie ständig ans Leben denken. Der Nachteil an Krebs ist, dass Sie ständig ans Sterben denken. Das ist wie bei Yin und Yang. Da kommt man nicht raus, irgendwann wird der Tod gewinnen." Die Diagnose sei für ihn wie "ein Weckruf" gewesen. Die zwei Karzinome seien aber klein und erwiesen sich "glücklicherweise als sehr faul".


Hubertus Meyer-Burckhardt stand in den 1990ern zum ersten Mal für die "NDR Talk Show" vor der Kamera, damals noch mit Alida Gundlach. Anfang der 2000er verließ er das Format, kehrte jedoch nach sieben Jahren wieder zurück. Seitdem führt der heute 63-Jährige mit Barbara Schöneberger durch die Sendung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dschungelcamp-Star Linda Nobat ist vergeben
Von Maria Bode
Barbara SchönebergerJörg Pilawa
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website