Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ann-Kathrin Götze und Baby Rome: Neuer Schnappschuss vom "Sonntagskuscheln"

Drei Wochen nach der Geburt  

Ann-Kathrin Götze zeigt neues Foto mit Baby Rome

30.06.2020, 18:13 Uhr | rix, t-online

Ann-Kathrin Götze und Baby Rome: Neuer Schnappschuss vom "Sonntagskuscheln". Ann-Kathrin Götze: Im Juni ist sie zum ersten Mal Mutter geworden. (Quelle: Future Image / A. Bugge / imago images)

Ann-Kathrin Götze: Im Juni ist sie zum ersten Mal Mutter geworden. (Quelle: Future Image / A. Bugge / imago images)

Anfang Juni sind Ann-Kathrin und Mario Götze zum ersten Mal Eltern geworden. Drei Wochen später hat die frisch gebackene Mama einen neuen Schnappschuss mit ihrem kleinen Sohn gepostet.

Ein Jahr nach der Traumhochzeit auf Mallorca durften sich Ann-Kathrin und Mario Götze über Nachwuchs freuen. Am 5. Juni erblickte der kleine Rome das Licht der Welt. Das verkündete das Paar vor wenigen Wochen via Instagram. Zu einem Foto, das nur die kleine Hand des Babys zeigt, schrieben beide: "Wir sind mehr als gesegnet."

"Sonntagskuscheln mit meinem Rome"

Seitdem gewähren der Fußballer und die Influencerin immer mal wieder Einblicke in das Leben mit Baby. Den Kleinen bekommen ihre Fans jedoch nur selten zu Gesicht, meistens zeigen sie nur einen kleinen Teil ihres Sohnes. So teilte Ann-Kathrin in den vergangenen Tagen mal seinen Fuß, dann seine Haarpracht. Jetzt gibt es zum ersten Mal jedoch eine Ganzkörperaufnahme von Baby Rome.

Auf dem Foto sitzt Ann-Kathrin auf dem Sofa. Auf ihrem Schoß liegt ihr drei Wochen alter Sohn. Sie hält ihn liebevoll im Arm, drückt ihre Nase sanft an seine Stirn. Dazu schrieb die 30-Jährige: "Sonntagskuscheln mit meinem Rome".

Schwangerschaft kam überraschend

Seit 2012 sind Ann-Kathrin und Mario Götze liiert, seit 2018 auch verheiratet. Die Hochzeit auf Mallorca folgte dann ein Jahr später. Kurz danach hatte das Model aufgehört zu verhüten. Dennoch kam die Schwangerschaft für das Paar überraschend.

"Nach unserer Hochzeit im letzten Juni habe ich aufgehört, zu verhüten und Hormone einzunehmen, und wir dachten uns: 'Ok, vielleicht nächstes Jahr.' Man weiß ja nie, wie der Körper auf die fehlenden Hormone reagiert", erzählte die 30-Jährige im April in einem YouTube-Video. Ein Jahr nach der Hochzeit ist das Baby auf der Welt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal