Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Josh Brolin wird zum vierten Mal Vater

"Die Brolins erweitern sich"  

Josh Brolin wird zum vierten Mal Vater

07.07.2020, 20:21 Uhr | rix, t-online.de

Josh Brolin wird zum vierten Mal Vater. Josh und Kathryn Brolin: Seit 2016 ist das Paar verheiratet. (Quelle: imago images / AdMedia)

Josh und Kathryn Brolin: Seit 2016 ist das Paar verheiratet. (Quelle: imago images / AdMedia)

Josh Brolin darf sich im Winter wieder über Nachwuchs freuen. Seine Frau Kathryn ist anderthalb Jahre nach der Geburt von Tochter Westlyn wieder schwanger. Das hat die 32-Jährige mit einem Foto auf Instagram verraten.

Josh Brolin wird wieder Vater. Seine Frau Kathryn ist schwanger. Das gab das Model nun auf Instagram bekannt. Auf der Social-Media-Plattform teilte die 32-Jährige einen Schnappschuss von sich und ihrer Tochter, auf dem auch ein kleiner Babybauch zu erkennen ist. Dazu schrieb Kathryn: "Die Brolins wachsen weiter. Unser kleines Dezember-Baby ist auf dem Weg."

Für Kathryn Brolin ist es das zweite Kind, für Josh bereits das vierte. Der Schauspieler, der unter anderem in Filmen wie "American Gangster" oder "Deadpool 2" mitspielte, hat schon zwei Kinder im Erwachsenenalter. Eden und Trevor stammen aus der Ehe mit der Schauspielerin Alice Adair. Von ihr trennte sich Josh Brolin Mitte der Neunzigerjahre.

Danach war der heute 52-Jährige mit Diane Lane verheiratet. Die Ehe hielt neun Jahre. 2016 schipperte der Hollywoodstar dann erneut in den Hafen der Ehe – dieses Mal mit der 20 Jahre jüngeren Kathryn. Zur Hochzeit kamen Stars wie Barbra Streisand, Matt Damon und Bradley Cooper.

Über die Liebe zu Kathryn sagte er mal: "Das Beste ist, das ich nicht verstehe, wie Leute nicht mit ihren Ehefrauen zusammen sein wollen. Das ist das Beste, weil ich das nicht wirklich verstehen möchte."

Zwei Jahre nach der Hochzeit kam dann Töchterchen Westlyn zur Welt. Jetzt dürfen sich Kathryn und Josh Brolin auf ihr zweites gemeinsames Kind freuen. Der Schauspieler selbst hat sich zu den Baby-News übrigens noch nicht zu Wort gemeldet.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal