t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Amira Pocher reagiert offen auf intime Fan-Frage: "Hast du Cellulite?"


"Noch keine Frau getroffen, die keine hat"
Amira Pocher reagiert offen auf intime Fan-Frage

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 21.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Amira Pocher: Das Model startete auf Instagram eine Fragerunde.Vergrößern des BildesAmira Pocher: Das Model startete auf Instagram eine Fragerunde. (Quelle: IMAGO / Future Image)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Auf Instagram forderte Amira Pocher ihre Follower dazu auf, Fragen zu stellen. Dabei wünschte sie sich "gern auch etwas ausgefallenere". Ein Fan will ungeniert Genaues über ihren Körper wissen. Pocher antwortete ehrlich.

Als Amira Pocher ihre Fans aufforderte, ihr gern ausgefallenere Fragen zu stellen, nahmen die diese Bitte ernst. So konnte man auf ihrem Instagram-Profil zum Beispiel jüngst erfahren, dass sich die 28-Jährige sehnlichst ein eigenes Haus am Wörthersee wünscht.

Eine große Nachfrage gab es wohl auch zum Thema Tattoos. Viele wollen wissen, welche Körperverzierungen Amira Pocher hat und warum sie sich derzeit von drei ihrer Tattoos verabschiedet. Dazu gibt sie ausführliche Antworten, erklärt, dass die Tattoos einfach nicht mehr zu der Person passen würden, die sie mittlerweile sei. Außerdem verriet die Ehefrau von Comedian Oliver Pocher, dass sie ein Tattoo am Oberschenkel habe, das sie nicht zeigen möchte, weil es ihr "enorm peinlich" sei. Auch das lasse sie sich gerade professionell entfernen.

"Hast du Cellulite?"

Manch ein Fan wollte wissen, wie viel Wasser die zweifache Mutter am Tag trinke, ob sie nachtragend sei oder ob sie sich noch gut mit Oliver Pochers Ex-Frau Alessandra Meyer-Wölden verstehe. Eine Person fragte Amira Pocher dann: "Hast du Cellulite?" Die ehrliche Antwort der Österreicherin: "Ooh jaaa!"

Besonders verstärkt habe sich eine Veränderung an ihrer Hautoberfläche durch ihre Schwangerschaft. Seitdem habe sie Cellulite an Stellen, "von denen ich noch nicht einmal wusste, dass man sie dort haben kann". Sie mache allerdings Sport und dadurch gehe der Großteil dann auch wieder weg. Amira Pocher macht aber auch klar: "Ich habe in meinem Leben noch keine Frau getroffen, die keine hat."

Welche Körperstellen das Model in der Schwangerschaft da so dermaßen überrascht haben, lässt sie offen. Normalerweise betrifft Cellulite das Fettgewebe im Oberschenkel- und Gesäßbereich. Aber auch am Bauch kann sie auftreten.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website