HomeUnterhaltungStars

Barbara Schöneberger: "Ich möchte lieber aussehen wie Gisele Bündchen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKanzler Scholz hat CoronaSymbolbild für einen TextGiorgia Meloni: Die Wahlsiegerin privatSymbolbild für einen TextPfund fällt auf RekordtiefSymbolbild für einen TextFreunde suchen nach Leiche im WaldSymbolbild für einen TextPrigoschin gibt Wagner-Gründung zuSymbolbild für einen TextSo sehen Sie England vs. Deutschland liveSymbolbild für einen TextSelenskyj: Weitere Massengräber entdecktSymbolbild für einen TextBundesliga: Nachfolger von Klubboss fixSymbolbild für einen Text"Witzfigur": Netz reagiert auf HoeneßSymbolbild für einen TextUrsula Karven zieht für Peta blankSymbolbild für einen TextVater ersticht sechsjährigen SohnSymbolbild für einen Watson Teaser"Anne Will": Gast weist Moderatorin zurechtSymbolbild für einen TextQuiz – Macht Milch die Knochen stark?

"Nicht weil ich die Beste bin, sondern weil ich die einzige Frau bin"

Von t-online, dpa, mbo

23.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Barbara Schöneberger: Sie ist in Kürze zum ersten Mal als neue Moderatorin von "Verstehen Sie Spaß?" zu sehen.
Barbara Schöneberger: Sie ist in Kürze zum ersten Mal als neue Moderatorin von "Verstehen Sie Spaß?" zu sehen. (Quelle: Clemens Bilan - Pool/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Barbara Schöneberger ist für ihren Humor und für klare Worte bekannt. Nun

Barbara Schöneberger wollte in ihrem Leben nie auf andere angewiesen sein. "Ich war schon emanzipiert, als ich noch gar nicht wusste, was emanzipiert bedeutet", sagte die 48-Jährige der Zeitschrift "Bunte". "Für mich war es immer das oberste Gebot, unabhängig zu sein."


So hat sich Barbara Schöneberger verändert

1999
2000
+22

Sie verzichte lieber darauf, sich Dinge spendieren zu lassen, sagte die Moderatorin und betonte: "Auch wenn ich mit vier Milliardären am Tisch sitzen würde, stehe ich auf und zücke meine Kreditkarte. Ich bin diejenige, die ihren Krempel selbst verdient und auch selbst zahlt." Sie fühle sich stets für sich selbst verantwortlich, erklärte sie weiter.

"Ich wollte kein Klischee erfüllen"

Warum das so ist, legte Schöneberger so aus: "Vielleicht liegt es daran, dass ich nie so sein wollte, wie ich vielleicht aussah, nämlich vollbusig und blond. Ich wollte kein Klischee erfüllen." Deshalb, so die TV-Bekanntheit, habe sie sich ihren Porsche selbst kaufen wollen. "Das habe ich eigentlich ziemlich schnell umgesetzt und das macht mich wirklich völlig unangreifbar. Alles, was ich habe, habe ich mir selbst erarbeitet."

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Baerbock kontert Lawrow in knapp 20 Sekunden aus

Ab dem 2. April moderiert Barbara Schönberger als direkte Nachfolgerin von Guido Cantz die Samstagabendshow "Verstehen Sie Spaß?" im Ersten. Sie ist damit die erste Frau, die das Format allein präsentiert. "Sie haben mich vermutlich gar nicht genommen, weil sie finden, dass ich die Beste bin, sondern weil ich die einzige Frau bin, die Zeit hatte", teilte Schöneberger ihre Gedanken diesbezüglich.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die gebürtige Münchnerin ist für ihre humorvolle Art bekannt und dafür, dass sie gerne über sich selbst witzelt. Aus diesem Grund werde ihr "fälschlicherweise immer unterstellt", sie sei gänzlich mit sich zufrieden. Doch Schönberger erklärte: "Wenn man mich fragen würde, was mein größter Wunsch wäre, würde ich Größe 36 sagen und dass ich mich nie wieder um dieses Thema kümmern muss. Ich werde oft hingestellt als so eine Art Vorzeigefrau, die total mit sich im Reinen ist." Doch das stimme gar nicht. Schöneberger stellte vielmehr klar: "Ich möchte mir nicht aufquatschen lassen von der Gesellschaft, wie ich mich finden soll. Ich möchte lieber aussehen wie Gisele Bündchen als wie das Gegenteil von Gisele Bündchen."

Sie strebe Perfektion an, wisse aber, "dass ich das nicht schaffen werde". Schöneberger verriet: "Ich gucke mich im Spiegel an und bekomme einen Nervenzusammenbruch! Alle sieben Jahre, ach, mittlerweile alle drei Jahre mache ich einen deutlichen Schritt nach unten." Das alles könne sie nur mit Humor sehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Bunte 13/2022
  • Instagram: Profil von Barbara Schöneberger
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
Barbara Schöneberger
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website