t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

"Wetten, dass..?": Mögliche Details zur Zukunft ohne Gottschalk bekannt


Nach Gottschalks Abschied
Mögliche Details zur "Wetten, dass..?"-Zukunft bekannt

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 26.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Thomas Gottschalk: Seine "Wetten, dass..?"-Ära ist nun vorüber.Vergrößern des BildesThomas Gottschalk: Seine "Wetten, dass..?"-Ära ist nun vorüber. (Quelle: Alexander Hassenstein/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Thomas Gottschalk hat sich von "Wetten, dass..?" verabschiedet. Wie es mit der Show weitergeht, ist noch nicht offiziell kommuniziert. Doch es gibt offenbar erste Hinweise.

Entertainer Thomas Gottschalk ist sich sicher, dass sein Abschied von "Wetten, dass..?" am Samstagabend ein endgültiger bleiben wird. Man dürfe ja heute kaum noch im Fernsehen sagen, was man zu Hause sagt, erklärte der 73-Jährige die Gründe am Ende der Show – und teilte auch weitere kritische Worte. Das ZDF dürfte aber weiterhin an dem Format festhalten wollen. Details dazu will jetzt die "Bild am Sonntag" erfahren haben.

Während Gottschalk dem Blatt schon vorab sagte, dass er sich diesmal sicherlich nicht noch einmal vom Intendanten angerufen werde, um ihn zurückzuholen, betonte er auch: "Die Verantwortlichen schauen nach vorn und das Fernsehen von morgen sieht anders aus als das von gestern." Wie das am Beispiel von "Wetten, dass..?" aussehen könnte? Unklar.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ZDF sichert sich umfangreiches Rechtepaket

Bekannt sei dem Blatt hingegen, dass sich das ZDF schon 2022 "ein umfangreiches Rechtepaket an der Marke 'Wetten, dass..?' beim Deutschen Patent- und Markenamt gesichert" habe. Und zwar bis mindestens Ende August 2032. Der Sender könnte die Show also weiterhin produzieren.

Wohl kaum aber im kommenden Jahr. Dies gilt dem Bericht nach als ausgeschlossen, da man zum aktuellen Zeitpunkt gar nicht mehr die nötige Zeit habe, sich vorzubereiten. Ein "Wetten, dass..?"-Comeback im Sommer 2025 treffe intern aber sehr wohl auf Zustimmung. Ein jüngerer Moderator oder eine jüngere Moderatorin solle dann übernehmen und durch die Samstagabendshow führen. Stichwort: Generationswechsel, so "Bild". In trockenen Tüchern sei aber noch nichts.

Wie es mit dem Format weitergeht, will das ZDF "zu gegebener Zeit" entscheiden, sagte der Sender am Sonntagmorgen der Deutschen Presse-Agentur.

Verwendete Quellen
  • bild.de: "Bye-bye, Super Thommy! Der geheime Vertrag" (kostenpflichtig)
  • ZDF: "Wetten, dass..?" vom 25. November 2023
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website