Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Dschungelcamp >

Dschungelcamp 2020 Wiedersehen: Markus Reinecke irritiert mit diesen Aussagen


"Dschungelkönig der Herzen"  

Dschungel-Wiedersehen: Zuschauer irritiert von Markus

27.01.2020, 19:48 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: TVNOW)
Markus Reinecke: "Ich bin der Dschungelkönig der Herzen"

Im großen Dschungelcamp-Wiedersehen am Sonntagabend hatten die Bewohner noch einmal ihre Zeit im Camp Revue passieren lassen und von ihren ersten Tagen in Freiheit berichtet. Markus Reinecke hatte dabei für Verwirrung gesorgt. (Quelle: RTL)

"Ich bin der Dschungelkönig der Herzen": Bei Minute 02:20 sorgt Markus Reinecke mit seiner Aussage beim Dschungel-Wiedersehen für reichlich Irritation. (Quelle: RTL)


Im großen Dschungelcamp-Wiedersehen am Sonntagabend hatten die Bewohner noch einmal ihre Zeit im Camp Revue passieren lassen und von ihren ersten Tagen in Freiheit berichtet. Markus Reinecke hatte dabei für Verwirrung gesorgt.

Kurz vor dem Finale hatte Markus Reinecke das Camp verlassen müssen. Enttäuscht, dass sich der Schnäppchenjäger die Dschungelkrone nicht krallen konnte, ist er nicht. "Für mich ist es ein Spiel. Ich habe es nicht gewonnen. Das passiert eben. Das ist nicht das Schlimme", sagte er am Sonntagabend in der großen Wiedersehensshow zum Dschungelcamp.

Zudem erzählte Markus, dass er "sehr, sehr gute Resonanz" bekommen habe. "Die Leute feiern mich als 'Dschungelkönig der Herzen'. Das geht den anderen vielleicht auch so. Das ist ganz cool. Man merkt, was da draußen abgeht." Moment mal: "Dschungelkönig der Herzen"? Eine Aussage, die bei den IBES-Zuschauern für Verwunderung sorgte.

So reagieren die Twitter-User auf den "König der Herzen"

Markus Reinecke galt eigentlich nie als Favorit. Ganz im Gegenteil. Viele Zuschauer fragten sich immer wieder, wieso der TV-Schnäppchenjäger stets in die nächste Runde kam. Nur an Tag neun hatte der 51-Jährige die meisten Anrufe der Zuschauer erhalten.

Grund dafür könnte die Dschungelprüfung gewesen sein. An diesem Tag hatte Markus die Prüfung absolvieren müssen, bei der Danni den gefürchteten Satz "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" gerufen hatte. Der TV-Trödler biss die Zähne zusammen, zog die Prüfung durch und holte acht Sterne.

Sechs Tage später, kurz vor dem Finale, wurde Markus dann aus dem Camp gewählt. Er belegte den vierten Platz. Dschungelkönig wurde letztendlich Prince Damien. An dem 29-Jährigen kam in den vergangenen drei Tagen keiner mehr vorbei.

Verwendete Quellen:
  • "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" vom 26. Januar 2020
  • Twitter #IBES

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal