Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoElektromobilitätElektroauto

Elektroauto Grimsel rast in 1,5 Sekunden von 0 auf 100


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Babylon Berlin"-Star ist totSymbolbild für einen TextFußball-Legende Pelé im KrankenhausSymbolbild für einen TextWieder Flitzer bei der WMSymbolbild für einen TextDemokraten finden Nachfolger von PelosiSymbolbild für einen TextEx-Radprofi von Lkw überfahrenSymbolbild für einen TextWM: Ronaldo fehlt bei Portugal-TrainingSymbolbild für einen TextIS-Anführer offenbar totSymbolbild für einen TextVorwurf erschüttert britisches KönigshausSymbolbild für einen TextLegendäre Automarke feiert AuferstehungSymbolbild für einen TextDas ist der Baum des Jahres 2023Symbolbild für einen TextLufthansa zahlt Passagieren 2,6 MillionenSymbolbild für einen Watson TeaserLeni Klum teilt laszives FotoSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Grimsel bricht Beschleunigungs-Weltrekord für Elektroautos

Von mid
Aktualisiert am 24.06.2016Lesedauer: 1 Min.
Elektroauto Grimsel: Leichtgewicht mit Top-Beschleunigung.
Elektroauto Grimsel: Leichtgewicht mit Top-Beschleunigung. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Elektroautos können sehr rasant sein. Der schnellste Vertreter seiner Gattung ist der Elektro-Rennwagen "Grimsel". Der von Studierenden der ETH Zürich und der Hochschule Luzern auf die Räder gestellte Bolide hat jetzt den Beschleunigungs-Weltrekord für Elektroautos gebrochen.

"Grimsel" beschleunigte in 1,513 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Geschwindigkeit von 100 km/h erreichte das Fahrzeug innerhalb von weniger als 30 Metern auf dem Militärflugplatz Dübendorf bei Zürich. Der bisherige Weltrekord betrug 1,779 Sekunden und wurde 2015 von einem Team der Universität Stuttgart aufgestellt.

Grimsel: Elektroauto mit Top-Beschleunigung

Beim Rekordfahrzeug handelt es sich um ein Formula-Student-Elektroauto, das von 30 Studenten der ETH Zürich und der Hochschule Luzern innerhalb eines Jahres entwickelt und gebaut wurde.

Vier Motoren und 200 PS Leistung

Der Elektro-Renner verfügt über vier selbst entwickelte Radnabenmotoren, die mittels Allradantrieb 147 Kilowatt (200 PS) Leistung und 1700 Newtonmeter Drehmoment auf die Straße bringen.

Dank Einsatz von Kohlefaser-Werkstoffen wiegt "Grimsel" gerade einmal 168 Kilogramm. Damit liegt das Leistungsgewicht auf sportlichem Motorrad-Niveau.

Formula Student: Weltweite Rennserie

Die Formula Student ist mit über 500 Teams der weltweit größte Wettbewerb für Ingenieur-Studierende und wird jährlich auf verschiedenen Rennstrecken der Welt ausgetragen. Mit drei Gesamtsiegen und einem Punkteschnitt von 920 von möglichen 1000 Punkten sorgt Grimsel derzeit für Furore.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Legendäre Automarke feiert Auferstehung
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Elektroauto

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website