Sie sind hier: Home > Auto >

Kleinwagen - Preise ab 16 290 Euro: Skoda Fabia startet Mitte September

Kleinwagen  

Preise ab 16 290 Euro: Skoda Fabia startet Mitte September

19.08.2021, 12:19 Uhr | dpa

Kleinwagen - Preise ab 16 290 Euro: Skoda Fabia startet Mitte September. Großer Auftritt für den Kleinwagen.

Großer Auftritt für den Kleinwagen. Doch so klein ist die vierte Generation des Skoda Fabia gar nicht mehr, sondern auf nun 4,11 Meter in der Länge gewachsen. Foto: Skoda/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Weiterstadt (dpa/tmn) - Generationswechsel für Skodas Kleinwagen: Am 18. September bringt die tschechische VW-Tochter die vierte Auflage des Fabia zu den Händlern. Erstmals wurde er aus dem sogenannten Modularen Querbaukasten des VW-Konzerns konstruiert. Deshalb ist er deutlich größer, moderner und soll rund zehn Prozent sparsamer sein.

Die Preise beginnen zunächst bei 16 290 Euro, teilte der Hersteller mit. Doch wenn zum Jahresende für 13 990 Euro das Basismodell folgt, sinkt der Einstiegspreis wieder auf das Niveau des Vorgängers.

Mehr Platz im Fond und im Kofferraum

Mit dem Generationswechsel legt der Fabia im Radstand um neun und in der Länge um elf Zentimeter zu. Zu spüren ist das in dem nun 4,11 Meter langen Fünftürer vor allem in Fond und Kofferraum: In der zweiten Reihe gewinnen die Passagiere spürbar an Beinfreiheit. Hinter die schräge Heckklappe passen nun 50 Liter mehr als bisher. 380 Liter fasst der Kofferraum - so viel wie der des aktuellen VW Golf.

Der neue Baukasten verschafft Skoda auch Zugriff auf neue Ausstattungen: LED-Scheinwerfer zum Beispiel sind nun serienmäßig. Gegen Aufpreis bietet Skoda digitale Instrumente und bis zu neun Airbags an, und Assistenten halten automatisch Abstand und Fahrspur. Außerdem versprechen die Ingenieure mehr als 40 praktische Details, von denen einige wie die Gepäckkörbe im Kofferraum oder der Stifthalter in der Mittelkonsole ganz neu sind.

Die Motoren verbrauchen laut Skoda weniger

Nur unter der Haube rüstet Skoda ab und wirft alle Diesel aus dem Programm. Stattdessen gibt es im Detail optimierte Benziner, die bis zu zehn Prozent weniger verbrauchen sollen als im Vorgängermodell.

Angeboten werden laut Skoda drei Motoren in fünf Leistungsstufen vom 1,0 Liter großen Dreizylinder-Sauger mit 48 kW/65 PS bis zum 1,5-Liter-Turbo mit 110 kW/150 PS. Damit kommt der Fabia auf Spitzengeschwindigkeiten zwischen 172 und 225 km/h und Verbrauchswerte von 4,5 bis 4,8 Litern (104 bis 110 g/km CO2).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: