• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Skoda Octavia Facelift: Preise für Limousine und Combi


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für ein VideoEs wird richtig heiß – dann nahen GewitterSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextSchlagerstar wollte Song mit DFB-StarSymbolbild für ein VideoBär im Vollrausch aufgesammeltSymbolbild für einen TextNagelsmann verrät Aufstellung für SpielSymbolbild für einen TextClaudia Effenbergs Mutter ist totSymbolbild für ein VideoLiegenwahnsinn auf MallorcaSymbolbild für ein VideoMordfall nach 52 Jahren gelöstSymbolbild für einen TextEinbrecher stehlen giftige Luxus-EchseSymbolbild für einen Watson TeaserLena Gercke überrascht mit intimem FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Skoda hübscht den Octavia auf

Von t-online
Aktualisiert am 21.12.2016Lesedauer: 2 Min.
Natürlich hat auch der Skoda Octavia RS Combi ein Facelift bekommen.
Natürlich hat auch der Skoda Octavia RS Combi ein Facelift bekommen. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Skoda Octavia bekommt ein neues Antlitz. Anfang kommenden Jahres fahren Limousine und Combi mit einem Facelift und einigen Neuerungen unter der Haube vor.

Jetzt hat der tschechiche Autobauer auch die Preise bekannt gegeben: Der überarbeitete Skoda Octavia wird mit einem Startpreis von 17.450 Euro exakt 260 Euro teurer als das noch aktuelle Modell und ist ab sofort bestellbar.

Dafür gibt es den 86 PS starken 1,2-TST-Benziner mit Fünfgang-Handschaltung. Die "Combi"-Variante kostet 700 Euro mehr.

Skoda Octavia mit Vieraugen-Gesicht

Auffälligste Änderung: Aus dem Zweiaugen- ist nun ein Vieraugen-Gesicht geworden: Der tschechische Kompakte schaut jetzt aus vier Scheinwerfern. Auf Wunsch sind diese Voll-LED-bestückt. Zudem sind Kühlergrill und Skoda-Logo nun markanter akzentuiert.

Aufgepeppt haben die Tschechen auch ihre Infotainmentsysteme - alle bekommen nun kapazitive (also Strom-führende Displays, auf denen sich wischen lässt) Displays im Glasdesign. Auch bei den Assistenzsystemen hat sich einiges getan: Neu ist beispielsweise ein Anhänger-Rangierassistent.

Neu im Programm sind laut Skoda unter anderem "ein personalisierbarer Schlüssel, auf dem mehrere Benutzer ihre individuellen Fahrzeugeinstellungen abspeichern können" und ein beheizbarer Lenkradkranz. Ansonsten verspricht Skoda für den Innenraum neue Stoffe und modifizierte Dekorblenden.

Reichhaltiges Motorenprogramm

Nach wie vor bietet Skoda für den Octavia ein sehr üppiges Motorenprogramm: Insgesamt neun Motorisierungen stehen zur Verfügung: Die Leistung der Aggregate (von 1,0 bis zu 2,0 Litern Hubraum) reicht von 84 bis 184 PS.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Gerhard Schröder verklagt den Bundestag
Gerhard Schröder (Archivbild): Der SPD-Politiker darf vorerst in der Partei bleiben.


Nichts getan hat sich in Sachen Platz- und Raumverhältnisse bei dem tschechischen Bestseller. Nach wie vor bieten Limousine und Combi in dieser Klasse mit am meisten Platz - bei letztgenanntem bis zu 1740 Liter.

Auch Skoda Octavia RS und Scout renoviert

Darüber hinaus bietet Skoda den Octavia auch wieder als rasante RS-Version (Limousine und Combi) an. Entweder ist der Tscheche dann mit einem jetzt 230 PS starken Benziner unterwegs oder mit dem 184 PS leistenden 2,0 TDI.

Die Benziner-Variante mit 230 PS und 350 Newtonmeter maximalem Drehmoment erledigt den Standard-Sprint auf Tempo 100 in 6,7 Sekunden und erreicht maximal abgeregelte 250 km/h. Den Verbrauch gibt Skoda mit 6,5 Liter auf 100 Kilometer an.

Der 184-PS-Diesel entfaltet maximal 380 Nm Drehmoment, ist in 7,8 Sekunden auf Landstraßen-Tempo und ergibt sich bei 232 km/h den Fahrwiderständen.

Beide Motorisierungen sind in Kombination mit Front- oder Allradantrieb sowie mit einer manuellen 6-Gang-Schaltung oder einer einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Hierfür sind aber noch keine Preise bekannt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Škoda Auto
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website