Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoNeuvorstellungen & FahrberichteMotorräder

BMW R5 Hommage: BMW-Bike basiert auf Originalmotor


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextTotgeglaubt: Schweigeminute für Ex-KanzlerSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen Text"Big Brother": Zwei Promis müssen gehenSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

BMW R5 Hommage - die coole Luftnummer

SP-X, Ulf Böhringer

Aktualisiert am 23.05.2016Lesedauer: 2 Min.
So cool kann Motorrad sein: BMW R5 Hommage.
So cool kann Motorrad sein: BMW R5 Hommage. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Alte Idee, neu aufgelegt. BMW

80 Jahre nach ihrem Debüt hat BMW Motorrad auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este am Comer See einen Faden aufgenommen, den das Unternehmen 1936 mit der Präsentation der damals neuen R 5 gesponnen hatte: Die seinerzeit sehr reduzierte, sportliche Maschine wird nun mit dem Bike R 5 Hommage gewürdigt.


BMW R5 Hommage

Die R 5 Hommage ist laut BMW eine vorsichtige Kombination aus High- und Lowtech.
Das Show-Fahrzeug basiert auf einem historischen, vor einiger Zeit in einem Rennen beschädigten Originalmotor.
+4

BMW Hommage mit Originalmotor

Das Show-Fahrzeug basiert auf einem historischen, vor einiger Zeit in einem Rennen beschädigten Originalmotor (24 PS), der mittels eines neu entwickelten Kompressors rund 40 PS leisten soll; der ungefedert erscheinende Rahmen wurde völlig neu entwickelt

Doch wie immer, wenn BMW Studien oder Concept Bikes präsentiert, lassen sich daraus Tendenzen ablesen, in welche Richtung sich künftige Serienmodelle entwickeln werden. Zu erwarten ist allerdings nicht, dass der Kompressor Eingang in die Serienfertigung finden wird. Eher sieht es danach aus, dass der luftgekühlte Boxermotor trotz aller neuen Emissionsgesetze noch lange nicht das Ende seiner Tage erreicht hat.

Was kommt von BMW demnächst?

BMW wird wohl in absehbarer Zeit ein pures, leichtes, durchaus sportlich, aber auch entspannt zu fahrendes Motorrad präsentieren, das die Eigenschaften der R 5 in die heutige Zeit transportiert. Die R 5 Hommage sei eine vorsichtige Kombination aus High- und Lowtech, sagt Edgar Heinrich, Chefdesigner von BMW Motorrad.

So gibt es wirksame Bremsen, aber keine Komponenten, an denen man etwas einstellen kann. Dass ein 80 Jahre alter Originalmotor mit dem damals üblichen Kickstarter eingebaut worden ist, hält Heinrich bei einem Konzeptbike für eine weltweite Novität. Die Orientierung am Vorbild R 5 ging trotz der kaum viermonatigen Herstellungszeit des Prototyps so weit, dass es gelang, am Lenker angeschlagene Hebel für Kupplung und Bremse anzufertigen.

"Let it roll"

Werden sie vom Fahrer betätigt, erscheint am Kupplungshebel die eingravierte Inschrift "Let it rip", während am Bremshebel die Aufforderung zu lesen ist "Let it roll". Handwerklich ist die R 5 tatsächlich großes Kino.

Im Falle einer Umsetzung des Konzepts in ein Serienmotorrad ist nach Ansicht von Heinrich freilich damit zu rechnen, dass das Fahrzeug nicht so leicht und zierlich ausfällt. "Es gibt zahllose Vorschriften und Bauteile, ohne die heutzutage ein Serienfahrzeug nicht zulassungsfähig ist", erklärt der Chefdesigner den Hintergrund.

Das fange bei einer Airbox an und höre beim ABS noch lange nicht auf. Andererseits habe sich die menschliche Empfindung von klein und groß längst an den gegenüber vor 50 oder 80 Jahren deutlich erhöhten Raumvolumina von Autos und Motorrädern gewöhnt: "Wir empfinden heute als zierlich und klein, was vor einige Jahrzehnten groß war". Insofern sei es kein echtes Problem, wenn ein heute kleines, leichtes und zierliches Motorrad deutlich massiger ausfalle als sein historisches Vorbild.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die heißesten Motorroller-Neuheiten für 2023
BMW

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website