Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Beschlagene Scheiben - Was leisten Antibeschlag-Sprays?

Beschlagene Scheiben: Was leisten Antibeschlag-Sprays?

01.03.2012, 09:38 Uhr | ts (CF)

Beschlagene Scheiben - Was leisten Antibeschlag-Sprays? . Beschlagene Scheiben stellen ein Sicherheitsrisiko dar (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beschlagene Scheiben stellen ein Sicherheitsrisiko dar (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beschlagene Scheiben können im täglichen Straßenverkehr eine ernsthafte Gefahr für die Fahrsicherheit darstellen. Gerade in den kalten Tagen des Jahres greifen viele Fahrer auf Sprays zurück, die dem trüben Einerlei schnell den Garaus machen sollen. Tests beweisen immer wieder: Die Wirksamkeit schwankt von Produkt zu Produkt recht stark.

Beschlagene Scheiben vor Fahrtantritt reinigen

Beschlagene Scheiben sollten von Ihnen zu keiner Jahreszeit unterschätzt werden: Gerade wenn man sich in Zeitdruck befindet, lässt man die trübe Schicht auf der Windschutzscheibe stehen. „Das wird schon gleich weggehen“, denkt sich so mancher. Häufig ist dies nicht der Fall. Die Sicht auf die Straße ist im Zuge dessen stark eingeschränkt, die Unfallgefahr naturgemäß erhöht. Um sich nicht unnötiger in Gefahr zu bringen, müssen Sie beschlagene Scheibe noch vor dem Fahrtantritt reinigen. Für gewöhnlich reichen dafür ein paar Züge mit dem Schwamm.

Gerade bei älteren Fahrzeugen, deren Scheiben aufgrund einer unzureichenden Luftzirkulation schneller und häufiger beschlagen, helfen auch Spezialsprays aus dem KFZ-Fachhandel. Diese Lösen den Beschlag im Idealfall binnen Sekunden. Von Nachteil ist allerdings der verhältnismäßig hohe Preis, den eigentlich brauchen Sie ein solches Spray nicht wirklich.

Antibeschlag-Spray vorher testen

Je nach Marke und Preispunkt kann die Wirksamkeit solcher Sprays stark schwanken. Lassen Sie sich daher ein besonders zuverlässiges Produkt empfehlen oder – noch besser – machen Sie den Praxistest in Eigenregie. Unabhängig davon sollten Sie stets auf eine gute Luftzirkulation im Fahrzeug-Innenraum achten. Häufig reicht bereits das kurze Runterkurbeln der Fensterscheibe, um beschlagene Scheiben in einem Augenblick zu befreien. Ist das Auto mit einer Klimaanlage ausgerüstet, hilft auch das kurzzeitige Einschalten in der höchsten Gebläsestufe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal