Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Zahlen-Aufkleber am Lkw: Das bedeuten sie

Tempolimits?  

Das bedeuten die Zahlen-Aufkleber am Lkw

09.03.2021, 13:15 Uhr
Zahlen-Aufkleber am Lkw: Das bedeuten sie. Kontrolle eines Lkw: Einige haben etliche kleine Tempo-Schilder am Heck. (Quelle: imago images/Jörg Halisch)

Kontrolle eines Lkw: Einige haben etliche kleine Tempo-Schilder am Heck. (Quelle: Jörg Halisch/imago images)

60, 70, 80 oder 90: An manchem Lkw kleben gleich etliche Sticker mit diesen Zahlen. Dass es sich um Tempolimits handelt, liegt nahe. Aber ist das wirklich so? Und warum gleich so viele?

Der Lkw direkt vor Ihrem Kühlergrill: Woher kommt er? Und hat er Holz geladen oder Mastschweine? Häufig kann das beinahe jeder erkennen. Das Heck eines Lasters verrät aber noch einiges mehr – zumindest, wenn man die Zeichen richtig deuten kann.

Beispielsweise "TIR", die drei weißen Buchstaben auf blauem Grund. Manchmal durchgestrichen, manchmal nicht. Oder eben die verschiedenen Zahlen, schwarz auf weiß, rot umkreist. Was bedeuten sie?

Was verraten die Zahlen auf dem Aufkleber?

Dass die kleinen runden Sticker wie ein Temposchild aussehen, ist kein Zufall. Denn im Grunde sind sie auch eines. In einigen Ländern sind sie am Lkw vorgeschrieben. So sieht die Polizei sofort, wie schnell der Laster dort fahren darf.

Aber warum gleich so viele Tempo-Sticker?

Die genauen Angaben sind in den einzelnen Ländern unterschiedlich geregelt. Zum Beispiel können die Aufkleber anzeigen, wie schnell der Lkw auf verschiedenen Straßen – etwa Landstraße oder Autobahn – fahren darf. In anderen Ländern wiederum verraten sie, ob der Lkw mit bestimmter Ladung (etwa Gefahrengut) unterwegs ist und deshalb langsamer fahren muss.

Die Regelungen der einzelnen Länder dazu sind allerdings sehr vielfältig. Das ist aber kein Problem. Denn sie gelten jeweils nur in dem Land, in dem der Lkw zugelassen ist.

Bei uns gelten die Angaben nicht

In Deutschland haben die vielen Aufkleber also keine Bedeutung. Allem Wirrwarr zum Trotz können Sie deshalb zumindest über die Sticker vor Ihnen sagen: Der Lkw, auf dem sie kleben, ist nicht bei uns zugelassen.

Und nun zum TIR-Zeichen: Die drei Buchstaben stehen für den französischen Begriff 'Transports Internationaux Routiers'. Was genau er bedeutet, welche Regelungen damit einhergehen – hier erfahren Sie es.

Verwendete Quellen:
  • SWR3
  • Eigene Recherche

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal