Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Beschlagene Scheiben - Tipps und Tricks

Drei einfache Schritte  

Beschlagene Scheiben – so schaffen Sie Durchblick

25.01.2019, 08:38 Uhr | dpa, mab, t-online.de

Katzenstreu hilft beim Verhindern von beschlagenen Autoscheiben. (Screenshot: Bitprojects)
Lifehack: Das hilft gegen beschlagene Autoscheiben

Katzenstreu hilft beim Verhindern von beschlagenen Autoscheiben.

Ratgeber: Das hilft gegen beschlagene Autoscheiben. (Quelle: Bitprojects)


Lüftung hochdrehen oder nicht? Heizung an- oder ausstellen? Was gegen beschlagene Scheiben hilft und wie man sie von vornherein verhindert – hier sind die besten Tipps.

Beschlagene Scheiben gehören zum Winter wie Eis und Schnee. Das Ärgernis tritt aber auch im Sommer auf – und zwar nicht nur an der Windschutzscheibe. Warum Scheiben beschlagen und wie Sie freie Sicht bekommen, erfahren Sie hier.

So werden beschlagene Scheiben klar

Nur drei einfache Schritte liegen zwischen Ihnen und einer klaren Scheibe:

  1. Stellen Sie das Gebläse auf die höchste Wärmestufe und richten Sie es komplett in Richtung der Frontscheibe. Die Düsen der Mittelkonsole sollten geschlossen sein.
  2. Um die Feuchte aus dem Innenraum zu bekommen, schalten Sie die Klimaanlage an. Alternativ öffnen Sie eine Fensterscheibe. Auch dadurch entweicht Feuchtigkeit nach außen.
    Wer nicht warten will, bis die Lüftung die Scheibe freigemacht hat, greift zum Mikrofasertuch oder einem Fensterschwamm. Damit wird die Scheibe gereinigt und trocken gewischt. Damit der Durchblick bleibt, stellen Sie das Gebläse dennoch an und lassen es nach dem Wischen weiterlaufen.
  3. Heizung angeschaltet lassen: Dadurch beschlagen die Scheiben nicht wieder. Sofern sich trotzdem auch nur ein leichter Beschlag bildet, stellen Sie wieder die Lüftung des Autos auf volle Stärke und richten die Lüfter auf die Scheibe aus.

So vermeiden Sie beschlagene Scheiben

  • Schnee und Nässe erhöhen im Winter die Luftfeuchtigkeit im Auto – das begünstigt beschlagene Scheiben. Klopfen Sie deshalb vor dem Einsteigen die Schuhe oder Stiefel ab oder ziehen Sie trockene Schuhe an, die Sie im Kofferraum lagern. Die nassen Schuhe fahren anschließend im Gepäckabteil mit.
  • Achten Sie auch darauf, dass die Fußmatten nicht zu feucht werden.
  • Alte Zeitungen oder Katzenstreu können helfen, den Innenraum zu entfeuchten.
  • Generell verbessert eine auch von innen saubere Frontscheibe die Sicht der Autofahrer.
  • Steht das Auto in einer Garage, können die Scheiben ein wenig geöffnet bleiben. Dadurch entweicht Luftfeuchtigkeit.

Beschlagene Scheibe im Sommer

Es kommt eher selten vor, aber auch im Sommer kann die Frontscheibe beschlagen, nämlich wenn es plötzlich regnet. Das liegt am abrupten Temperaturunterschied. Auch im Sommer gilt: Heizung oder Klimaanlage auf höchste Wärmestufe und volle Lüfterleistung stellen und den Luftstrom gegen die Frontscheibe lenken, dann haben Sie schnell wieder freie Sicht. Danach können Sie wieder die gewünschte Temperatur einstellen.

Beschlagene Seiten- und Heckscheibe

Oftmals beschlagen während der Fahrt die seitlichen Fenster und die Heckscheibe. Das schränkt die Sicht nach hinten ein und lässt sich nicht kurzfristig durch Heizung oder Klimaanlage beheben.

Häufig ist das Auto schlecht durchlüftet, weil die Zwangslüftungen im Kofferraum zugestellt sind, sagt Dietmar Clysters von der Kfz-Innung Rhein-Neckar-Odenwald.

Diese Lüftung soll unter anderem verhindern, dass sich Feuchtigkeit bildet. Sie ist meistens hinter der Seitenverkleidung versteckt und kann versehentlich durch Gepäck blockiert werden.

Hinzu komme eine ganz einfache Ursache: Schmutz auf der Innenseite der hinteren Scheiben. "Eine schmutzige Scheibe beschlägt schneller als eine saubere", sagt Clysters. "Es kann durchaus helfen, die Scheiben hin und wieder zu putzen." Und wenn die Scheiben während der Fahrt trotzdem wieder beschlagen, hilft nur eines: anhalten und die Fenster mit einem sauberen Schwamm freiwischen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal