HomeAutoTechnik & Service

Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider bekommt "red dot award"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextNL: Dänemark schockt FrankreichSymbolbild für einen TextEx-Bundesliga-Star stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextWeitere Tote bei Protesten im IranSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Nachschneider überzeugt im Test voll

t-online, Patrick Schäfer

Aktualisiert am 01.07.2013Lesedauer: 2 Min.
Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider
Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Normalerweise müssen Scheibenwischer ausgetauscht werden, wenn sie nur noch Schlieren produzieren und quietschen. Aber es gibt eine einfache und kostengünstige Lösung: Der mit dem "red dot award" prämierte Scheibenwischer-Nachschneider "Wipeo", mit dem jeder Autofahrer selbst seine Wischerblätter nachschneiden kann. Ob es funktioniert, lesen Sie in unserem Test.

Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider mit Wilkinson-Klinge

Wipeo gewinnt mit dem Schneidemesser den begehrten "red dot award" für "product design" 2013. Die Scheibenwischer können laut Hersteller bis zu vier Mal nachgeschnitten werden. Eine speziell entwickelte, keramikbeschichtete Klinge von Wilkinson macht aus einem alten Gummi einen neuen Wischer. Aber funktioniert das auch? Wir haben den Wipeo getestet. Im Set enthalten sind das Schneidegerät, ein Schwämmchen sowie eine spezielle Emulsion.

Unkomplizierte Bedienung

Laut Hersteller lässt sich der Wipeo "kinderleicht" bedienen. Zunächst müssen aber die Scheibenwischer vom Auto entfernt werden. Danach sollten sie gereinigt werden. Tipp: Die Gummis mit Scheibenreiniger abwischen, dann spart man an der Emulsion. Danach wird es jedoch etwas fummelig: Zum Messen des perfekten Schneideabstands muss die Gummilippe seitlich am Gerät angehalten werden, damit die Klinge perfekt auf den jeweiligen Scheibenwischer eingestellt werden kann.

Scharfes Messer schneidet Gummilippe nach

Hat man das erledigt, geht es ganz schnell: Das mitgelieferte Schneideöl auf beiden Seiten des Scheibenwischers in die Nut geben und auf der Schneidefläche des Wipeo verteilen. Nun noch den Wischer richtig herum einführen und mit einer Bewegung durch die Klinge führen. Wenn alles geklappt hat, sollte ein sehr feiner Gummifaden vom Wischerblatt abgeschnitten worden sein. Nochmal kurz über die Schnittfläche wischen - fertig. Alles in allem haben wir für ein Wischerset beim ersten Versuch fünfzehn Minuten gebraucht.

Perfekte Sicht in einer Viertelstunde

Und die Viertelstunde Arbeit hat sich gelohnt - nach dem Wiedereinbau zeigt sich ein perfektes Wischbild. Es ist keine Schlierenbildung mehr zu erkennen, auch die leichten Schabegeräusche sind weg. Die Scheibenwischer sind wirklich wie neu. Auch an Ersatzteile hat die Darmstädter Firma gedacht: Schneidkopf, Schwämmchen und Emulsion sind nachkaufbar. Der Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider kostet momentan 34,95 Euro - und ist unserer Meinung nach jeden Cent wert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bei der Hauptuntersuchung fällt der Nissan Qashqai auf
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFührerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website