HomeAutoTechnik & ServiceRatgeber

Achtung! Hitzeschaden bei Auto-Elektronik: So beugen Sie vor


Warum Ihr Auto bei Hitze streiken kann

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 11.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Heißgelaufen: Bei großer Hitze leidet die Elektronik in modernen Autos.
Heißgelaufen: Bei großer Hitze leidet die Elektronik in modernen Autos. (Quelle: TÜV Süd)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextHohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen Text"Ian" bewegt sich auf nächste US-Küste zuSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Große Sommerhitze macht auch Autos zu schaffen. Im Extremfall bleibt der Motor aus. Das kann gefährlich werden und Schäden nach sich ziehen. Dagegen können Sie aber etwas tun.

Die Elektronik streikt, im Extremfall bleibt der Motor aus: Auch unseren Autos bekommt zu große Hitze im Sommer gar nicht gut. Während früher kochendes Kühlwasser zur Zwangspause führte, ist es heute die Elektronik. Wichtige Systeme wie Airbags, ABS, ESP oder die Motorsteuerung können ausfallen. Autofahrer können aber möglichen Schäden vorbeugen.


Kontrollleuchten im Auto: alle Warnsymbole im Überblick

Kontrollleuchten im Auto: Bei diesem Symbol gibt es Probleme mit der Bremse.
Kontrollleuchten im Auto: Bei diesem Symbol gibt es Probleme mit dem Motoröldruck.
+10

Was Hitze bewirken kann

Die viele Elektronik in unseren Autos soll das Fahren sicherer machen. Wenn es dort zu Störungen kommt, lässt sich das Auto deshalb unter Umständen keinen Meter mehr bewegen. Schon ein schlecht gewählter Stellplatz kann dafür der Auslöser sein. Darum gilt: Nicht nur wegen der Hitze im Innenraum sollten Sie im Sommer nach einem schattigen Parkplatz suchen.

Denn unter der Motorhaube kann es beim Parken noch heißer werden als im Innenraum. Bis zu 100 Grad sind möglich. Diese Hitze kann empfindliche Bauteile wie Halbleiter angreifen, die für solche Temperaturen nicht ausgelegt sind, sondern nur für den Bereich zwischen minus 40 und plus 85 Grad.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Frisch eingezogene Reservisten werden in einem Ausbildungslager in der russischen Region Swerdlowsk im Nötigsten unterrichtet.
Putin schickt Kanonenfutter

Schäden zeigen sich erst später

Die Teile dehnen sich stark aus, ziehen sich abgekühlt wieder zusammen. Das kann zum Beispiel zu Haarrissen in Platinen führen. Zwar können Sie das Auto zunächst ohne Probleme starten. Allerdings kann es später zu Problemen mit dem Steuergerät kommen. Und dann ist die Fahrt erst mal beendet.

Auch ein Stau kann die strapazierte Elektronik zusätzlich belasten. Wenn bei Hitze im Stau der Motor läuft, steigt die Temperatur zusätzlich. Das kann bereits beschädigten Systemen den Rest geben. Wenn Sie im Stau feststecken, sollten Sie deshalb den Motor abschalten – vom Spritsparen mal ganz abgesehen.

Auch am Ziel nach einer langen Fahrt sollten Sie einen Schattenplatz oder eine Garage suchen. Sonst drohen ebenfalls Schäden. Das gilt beispielsweise für Passfahrten, bei denen die Elektronik ebenfalls heiß läuft.

Stellen Sie das Auto keinesfalls auf unebenen Flächen oder Wiesen mit höherem Gras ab. Den Grund dafür erfahren Sie hier.

Weiterfahrt kann gefährlich werden

Ist die Elektronik überhitzt, hilft kein Abwarten – anders als früher beim kochenden Kühlwasser. Zwar lässt sich unter Umständen das Auto dennoch starten. Das aber kann gefährlich werden. Wenn das Kontrolllämpchen etwa für die Motorsteuerung leuchtet, sollte der nächste Weg direkt in die Werkstatt führen. Einen Überblick über die wichtigsten Kontrollleuchten und ihre Bedeutung finden Sie hier.

Hitze erhöht Unfallrisiko

Hohe Temperaturen belasten nicht nur das Auto, sondern auch seinen Fahrer. Sie verringern die Konzentration, was zu Fahrfehlern und schließlich zu Unfällen führen kann.

Warnzeichen rechtzeitig beachten

Wer zu wenig trinkt, erhöht das Risiko eines Unfalls, denn darunter leidet die Konzentrationsfähigkeit. Mindestens drei Liter Wasser, Tee oder Schorle täglich sollten es sein, raten Experten. Wichtig: Trinken Sie bereits, bevor Sie Durst bekommen. Dass dem Körper Flüssigkeit fehlt, zeigt er beispielsweise durch Kopfschmerzen oder Schwindel an. Wer eine längere Fahrt antritt, sollte möglichst am frühen Morgen oder spätabends aufbrechen. Dadurch nutzen Sie nicht nur die kühleren Temperaturen aus, sondern auch die leereren Straßen. Und denken Sie daran, regelmäßig eine Pause im Schatten einzulegen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
  • Nachrichtenagentur mid
  • auto-medienportal.net
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFührerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website