• Home
  • Auto
  • Technik & Service
  • Ratgeber
  • So schneidet der Toyota RAV4 IV im Gebrauchtwagen-Check ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextGehaltserhöhung für Olaf ScholzSymbolbild für einen TextWärmepumpen für alle? Neue OffensiveSymbolbild für einen TextPutin reagiert auf Witze der G7-ChefsSymbolbild für ein VideoKopflose Leiche in Bonn: Neue DetailsSymbolbild für einen TextGottschalk wettert gegen JungstarsSymbolbild für einen TextFahrer erleidet Verbrennungen: VW-RückrufSymbolbild für einen TextTote Migranten: Fahrer verstellte sichSymbolbild für einen TextTed Cruz zettelt Streit mit Sesamstraße anSymbolbild für einen TextJean Pütz spricht über Krebs-OPSymbolbild für einen TextCameron Diaz feiert ComebackSymbolbild für einen TextTennis: Deutsche attackiert PartnerinSymbolbild für einen Watson TeaserEx-F1-Star hat Mitleid mit Mick SchumacherSymbolbild für einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Der Toyota RAV4 IV im Gebrauchtwagen-Check

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 01.03.2022Lesedauer: 2 Min.
SUV-Urgestein: Der Toyota RAV4 fährt mittlerweile in der fünften Generation vor – wie schlägt sich das japanische Modell als Gebrauchtwagen?
SUV-Urgestein: Der Toyota RAV4 fährt mittlerweile in der fünften Generation vor – wie schlägt sich das japanische Modell als Gebrauchtwagen? (Quelle: Toyota/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein gebrauchter Kompakt-SUV soll her? Der Toyota RAV4 schneidet in seiner Klasse insgesamt überdurchschnittlich ab und leistet sich nur einen großen Patzer bei der HU. Der sportliche Geländewagen im Check.

Der RAV4 ist ein Urgestein unter den Kompakt-SUVs. Doch das allein macht aus ihm noch keinen Kassenschlager. Die vierte Generation blieb bei den Neuwagenverkäufen unter den Erwartungen.

Ein Gebrauchtwagen-Tipp ist der mit Front- und Allradantrieb gebaute Wagen dennoch: Er schneidet "in allen Jahrgängen mit deutlich weniger Mängeln als der Klassendurchschnitt ab", notiert der "Auto Bild Tüv Report 2022". Nur einen großen Patzer leistet sich der RAV4 bei der Hauptuntersuchung (HU).

Modellhistorie

Im Jahr 2013 kam der RAV4 IV auf den Markt, die Modellpflege von 2016 brachte einen Euro-6-Diesel von Kooperationspartner BMW sowie eine lang erwartete Voll-Hybridversion. Anfang 2019 rĂĽckte Generation Nummer fĂĽnf nach.

Abmessungen (laut ADAC)

4,56 m bis 4,61 m x 1,85 m x 1,66 m bis 1,68 m (LxBxH), Kofferraumvolumen: 547 l bis 1.746 l. (Hybrid: 501 l bis 1.633 l).

Karosserievarianten

Zuvor auch als DreitĂĽrer gebaut, gibt es den Toyota RAV4 seit der dritten Modellgeneration nur noch als FĂĽnftĂĽrer.

Stärken

Solide Verarbeitung und üppige Serienausstattung zählen zu den Vorzügen. Bei der HU geben sämtliche Fahrwerkskomponenten so gut wie keinen Anlass zu Beanstandungen. Fehler in der Lenkung sind laut "Auto Bild Tüv Report 2022" sogar so gut wie nicht feststellbar.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Warum Putin nicht verhaftet wird
Wladimir Putin: Der russische Präsident besuchte erstmals nach Beginn des Ukraine-Krieges mit Tadschikistan und Turkmenistan zwei ausländische Staaten.


Achsaufhängung sowie Federn und Dämpfer werden nur "in Ausnahmefällen" bemängelt. Die Fußbremse arbeitet zuverlässig, Bremsleitungen und -schläuche sind robust, was auch auf die Abgasanlage zutrifft. Ölverlust ist selten.

Schwächen

Vor allem die Feststellbremse wird bemängelt – und zwar überdurchschnittlich oft in allen Jahrgängen, mit Ausnahme der dritten HU im Fahrzeugalter von sieben Jahren. Bei der ersten HU könnten die teils bemängelten Scheinwerfer insgesamt besser abschneiden – aber das war’s dann auch schon an grundlegender Kritik. Vereinzelt klagen Halter über undichte Differentiale und Probleme mit Drehmomentwandlern, so der Tüv-Report.

Pannenverhalten

Der ADAC verortet ältere Modelle der Erstzulassungsjahre 2013 bis 2015 im Mittelfeld seiner Pannenstatistik, jüngere dagegen auf guten Plätzen. Einziger Pannenschwerpunkt sind die Batterien (2014 und 2015).

Motoren

Benziner (Vierzylinder, Frontantrieb): 112 kW/152 PS; Diesel (Vierzylinder, Front- und Allradantrieb): 91 kW/124 PS und 110 kW/150 PS; Hybrid (Front- und Allradantrieb): 145 kW/197 PS Systemleistung.

Marktpreise

  • RAV4 2.0 D-4D Executive 4x2 Start/Stopp (2016); 105 kW/143 PS (Vierzylinder); 117.000 Kilometer; 17.100 Euro.
  • RAV4 2.0 Valvematic Executive 4x4 (2013); 111 kW/151 PS (Vierzylinder); 114.000 Kilometer; 15.000 Euro.
  • RAV4 2.5 VVT-i Hybrid Comfort 4x4 (2016); 145 kW/197 PS (Vierzylinder und E-Motor); 99.000 Kilometer; 18.700 Euro.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christopher Clausen
ADACBMWToyota Motor
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website