Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeAutoTechnik & ServiceRatgeber

Das sind die Vor- und Nachteile des Opel Mokka


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextSchock bei WM: Wales-Fan stirbt in DohaSymbolbild für einen TextLotto am Samstag: GewinnzahlenSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen Text"What A Feeling"-Star Irene Cara ist totSymbolbild für einen TextMargot Robbie spricht über NacktszeneSymbolbild für einen TextGladiatoren erpressen Touristen in RomSymbolbild für ein VideoSoldatenmütter klagen Putin anSymbolbild für einen TextZusammenstöße: Abbruch bei rechter DemoSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Zoff mit Fußball-Legende eskaliertSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?

Das sind die Vor- und Nachteile des Opel Mokka

Von dpa
Aktualisiert am 23.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Ende Gelände? Nein muss nicht sein, denn der Opel Mokka ist auch mit Allradantrieb zu haben.
Gelände kann er auch: Der Opel Mokka ist auf Wunsch mit Allradantrieb zu haben. (Quelle: Opel Automobile GmbH/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klein und kräftig – so serviert man nicht nur den Mokka-Kaffee. Auch Opel bietet sein kleines SUV gleichen Namens an. Ist das Auto auch gebraucht empfehlenswert?

Nicht Mini-SUV und auch kein Kompakt-SUV – der Opel Mokka liegt irgendwo dazwischen. Anders als andere SUV, die es nur noch mit Frontantrieb gibt, wurde das Auto als Reminiszenz an die Geländewagen des Segments allerdings auch mit Allrad gebaut. Vor allem beim TÜV lege es eine gute Performance hin, schreibt der "Auto Bild TÜV Report 2022".

Modellhistorie

Der Opel Mokka kam 2012 auf den Markt, noch auf einer Plattform der damaligen Konzernmutter General Motors (GM). Vier Jahre später wurde die Facelift-Version Mokka X vorgestellt, die seit Mitte 2019 nicht mehr gebaut wird. Seit 2021 ist der Nachfolger Mokka im Handel, den es als Mokka-e auch in einer Elektroversion gibt.

Abmessungen

Laut dem ADAC sind die Abmessungen 4,28 m x 1,78 m x 1,66 m (LxBxH), das Kofferraumvolumen beträgt 356 bis 1.372 l.

Karosserievarianten

Der Opel Mokka ist ein Fünfsitzer mit typisch hohem Aufbau, wie er SUV auszeichnet. Varianten waren nicht im Angebot.

Stärken

Der Mokka kombiniert SUV-Tugenden wie erhöhtes Sitzen und bequemen Einstieg mit der Wendigkeit eines Kompaktwagens. Bei der Hauptuntersuchung (HU) leistet er sich "nur wenige Schwächen", so der Report. Fahrwerkskomponenten ernten demnach durch alle Baujahre Bestnoten. Vor allem bei der vierten HU im Alter von neun Jahren gibt es Topnoten fürs Licht.

Und die Bremsbauteile werden bei der ersten HU mit Beanstandungsquoten nahe Null dokumentiert. Aber auch die restlichen Baujahre bleiben unter dem Durchschnitt.

Schwächen

Einziger wirklicher Schwachpunkt ist der laut Report Opel-typische hohe Ölverlust, der demnach alle Baujahre betrifft.

Bremsschläuche fallen beim vierten Check manchmal negativ auf. Leicht auffällig bei der zweiten HU sind die Scheinwerfer, die Funktion der Bremsen bei der dritten HU im Alter von sieben Jahren.

Pannenverhalten

In der ADAC-Pannenstatistik sind Exemplare der Erstzulassungsjahre 2013 und 2014 auf guten Plätzen, und dann geht es bergab: Autos von 2015 bis 2018 schneiden demnach nur mittelmäßig ab, während noch jüngere Mokkas der Baureihe hinter dem Mittelfeld landen. Einziger Pannenschwerpunkt: die Batterie (2016 bis 2019).

Motoren

Benziner (Vierzylinder mit Allrad- und Frontantrieb): 115 PS bis 152 PS

Diesel (Vierzylinder mit Allrad- und Frontantrieb): 110 PS bis 136 PS

Autogas: Ab 2013 wurde der 1,4-Liter-Turbo mit 140 PS auch als LPG-Version gebaut.

Marktpreise

"DAT Marktspiegel" der Deutschen Automobil Treuhand rechnet mit folgenden Preisen:

  • Mokka X 1.6 D Edition Start/Stop (2016); 110 PS (Vierzylinder); 90.000 Kilometer; 10.800 Euro.
  • Mokka X 1.4 Turbo Innovation (2017); 140 PS (Vierzylinder); 63.000 Kilometer; 14.150 Euro.
  • Mokka 1.4 LPG Edition ecoFlex (2015); 140 PS (Vierzylinder); 84.000 Kilometer; 10.150 Euro.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sollten Dieselfahrer im Winter unbedingt beachten
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACGeneral MotorsOpel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website