t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeMobilitätReifen

Neun Scheibenreiniger im Test: Das sind die besten


Neun Scheibenreiniger im Test: Diesen sollten Sie meiden


Aktualisiert am 03.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Scheibenreiniger für den Sommer: Nur sie können trockene Insektenreste und Pollen beseitigen – zumindest die besten Mittel schaffen das.Vergrößern des Bildes
Scheibenreiniger für den Sommer: Nur sie können trockene Insektenreste und Pollen beseitigen – zumindest die besten Mittel schaffen das. (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)

Staub, Pollen, Insektenreste: Gute Scheibenreiniger haben damit keine Problem – schlechte hingegen können Lack und Kunststoff des Autos angreifen. Das zeigt ein neuer Test.

Teurer bedeutet nicht immer auch besser: Im neuen Scheibenreiniger-Test der Sachverständigenorganisation KÜS sind die Mittel mit dem höchsten Preis zwar nicht ganz schlecht – aber auch nicht so richtig gut. Und zumindest in diesem Vergleich ist der billigste Reiniger auch der schlechteste.

Übrigens: Ausgeschrieben steht KÜS für Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger.

Testverlierer ätzt Kunststoff an

Neun Mittel stellten sich dem KÜS-Test. Der beste Reiniger kommt von Sonax, dahinter folgen Reiniger von Nigrin, Liqui Moly und Dr. Wack. Alle vier schneiden "gut" ab: Mit Stadt- und Insektenschmutz haben sie keinerlei Probleme, außerdem greifen sie weder Lack noch Kunststoff an.

"Befriedigend" sind die Reiniger von Mannol, Caramba und RS 1000. Das Mittel von Mannol reinigt zwar gut, verträgt sich aber nicht ideal mit dem Lack: Es erzeugt im Test eine leichte Quellung, die sich aber wegpolieren lasse, so die KÜS.

Der Caramba-Reiniger hat seine Mühen mit Insektenschmutz und riecht sehr unangenehm. RS 1000 tut sich bereits mit Stadtschmutz schwer, an Insektenresten scheitert er sogar und lässt Verkrustungen auf der Scheibe zurück.

Als nur "ausreichend" bewertet KÜS die Konzentrate von Cartechnic und Ernst: Beim Reinigen zeigen sie "deutliche Mängel", das billige Ernst-Mittel ätzt Kunststoffe leicht an. Außerdem wird es trüb, wenn man hartes Wasser hinzugibt. Das kann teure Schäden an Lack, Blinkern, Scheinwerfern und Scheibenwaschanlage zur Folge haben.

Die Testergebnisse auf einen Blick

Platz Produkt Bewertung in Punkten (max. 100) Testnote Preis*
1 Sonax Xtreme Scheibenreiniger 1:100 85 Gut (1,7) 9 Euro
2 Nigrin Performance Scheibenklar Konzentrat 1:100 77 Gut (2,3) 7,94 Euro
3 Liqui Moly Scheibenreiniger-Superkonzentrat 76 Gut (2,4) 9,89 Euro
4 Dr. Wack CW Scheibenreiniger 1:100 75 Gut (2,4) 11,31 Euro
5 Mannol 5022 Scheibenreiniger Concentrate 1:10 72 Befriedigend (2,6) 8,20 Euro
6 Caramba Scheibenreiniger 1:100 Konzentrat 69 Befriedigend (2,8) 10,55 Euro
7 RS 1000 Klare Sicht 1:100 Konzentrat 63 Befriedigend (3,2) 6,65 Euro
8 Cartechnic Scheibenreiniger 1:100 59 Ausreichend (3,5) 8,54 Euro
9 Ernst Scheibenklar 1:100 58 Ausreichend (3,6) 2,99 Euro**

*Tagesaktuelle Amazon-Preise vom 5. Mai 2022
** Preis im Toom-Baumarkt
Alle Scheibenreiniger kommen im 250-ml-Gebinde

Verwendete Quellen
  • Sachverständigenorganisation KÜS
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website