• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Webb-Teleskop: Erste Farbaufnahmen könnten Sensation zeigen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRBB kündigt Patricia Schlesinger fristlosSymbolbild für einen TextFormel-Rennwagen rast über AutobahnSymbolbild für einen TextDeutsche gewinnt drittes Mal GoldSymbolbild für einen TextEx-"Sportstudio"-Moderator ist totSymbolbild für einen TextRebellen melden Schlag gegen TalibanSymbolbild für einen TextFDP drängt auf mehr ZuwanderungSymbolbild für einen TextBVB-Star vor Wechsel zu Inter MailandSymbolbild für ein VideoBrutale Jagd auf MeeresgigantenSymbolbild für einen TextFünfjähriger stirbt durch AsphaltwalzeSymbolbild für einen TextRTL-Moderatorin trägt keine BHs mehrSymbolbild für einen Text"Oben Ohne"-Fahrraddemo in GroßstadtSymbolbild für einen Watson TeaserLidl plant radikale Änderung bei SortimentSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Webb-Teleskop: Erste Farbaufnahmen könnten Sensation zeigen

Von t-online, jnm

08.07.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 152773520
Ein Testbild des James-Webb-Weltraumteleskops: Am Dienstag wird das Observatorium erstmals seine volle Leistung demonstrieren können. (Quelle: IMAGO/NASA)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am kommenden Dienstag werden die ersten Farbbilder des Weltraumteleskops James Webb veröffentlicht. Sie könnten völlig neue Erkenntnisse liefern.

Auf diesen Tag warten Astronomen seit Jahren: Am kommenden Dienstag, den 12. Juli, werden die Weltraumagenturen NASA, ESA und CSA die allerersten Farbbilder des James-Webb-Weltraumteleskops veröffentlichen.

Das Teleskop ist das leistungsfähigste jemals eingesetzte Weltraum-Observatorium. Durch seine bislang unerreichte Empfindlichkeit für Licht im Infrarotspektrum soll es Spuren der ersten Galaxien im jungen Universum einfangen können. Das soll Forschern Daten liefern, die helfen zu verstehen, wie das Universum entstanden ist.

Das Webb-Teleskop sei so empfindlich, erklärt ein Wissenschaftler, dass es ohne Probleme die von einer Hummel abgestrahlte Wärme noch in rund 400.000 Kilometern erkennen könne – das entspricht der Entfernung zwischen Erde und Mond.

Den ersten Bildern, die am Dienstag der Welt präsentiert werden sollen, sind rund sechs Monate an Tests und Kalibrierungsarbeiten vorausgegangen. Durch die neue Technologie und die hohe Empfindlichkeit könnten sich schon auf den ersten Bildern neue, spektakuläre Entdeckungen finden, glauben die beteiligten Forscher.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die kommenden Aufnahmen hat die Nasa bereits in dieser Woche veröffentlicht. Es ist ein Testbild, das bei der Einrichtung eines der Sensorsysteme, des "Fine Guidance Sensors", im Mai entstanden ist. Das Kompositbild wurde aus 72 Aufnahmen zusammengesetzt, die über einen Zeitraum von 32 Stunden belichtet wurden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Maria Furtwängler und Hubert Burda haben sich getrennt
Maria Furtwängler und Hubert Burda: Das Paar hatte sich 1991 das Jawort gegeben.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Am Dienstag werden Interessenten die Möglichkeit haben, die Veröffentlichung der Bilder ab 16:30 Uhr deutscher Zeit live mitzuverfolgen. Einen Countdown samt passenden Links zu News und den Details, wo die ersten Bilder zu sehen sind, gibt es auf dieser Website der Nasa.

t-online wird die Veröffentlichung ebenfalls begleiten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
NASA

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website