Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputerHardware

Smarter Lautsprecher: Apple bringt neuen HomePod auf den Markt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU-Politiker stirbt mit 64 JahrenSymbolbild für einen TextBerichte: Bayern holt 70-Mio-StarSymbolbild für einen TextEurofighter zu Landung gezwungenSymbolbild für einen TextSechsjährige verheiratet – Strafe drohtSymbolbild für einen TextPeinliche Panne bei AmazonSymbolbild für einen TextDarum fällt "Wer wird Millionär?" ausSymbolbild für einen TextSchwester vergewaltigt: Bruder verurteiltSymbolbild für einen TextSchauspieler Adama Niane ist totSymbolbild für einen TextBundesland umgeht absurde E-Auto-RegelSymbolbild für ein VideoEnglands berühmteste Klippe bricht abSymbolbild für ein VideoRussischer Soldat schockt mit AussageSymbolbild für einen Watson TeaserZDF setzt beliebte Serien ab: Fans tobenSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Apple bringt neuen HomePod auf den Markt

Von t-online, jnm

18.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Neuer Apple HomePod: Der große smarte Lautsprecher kommt zurück.
Neuer Apple HomePod: Der große smarte Lautsprecher kommt zurück. (Quelle: Apple)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Apple hat einen neuen HomePod vorgestellt. Äußerlich ist der smarte Lautsprecher kaum vom Vorgänger zu unterscheiden – im Innern aber komplett neu aufgebaut.

Apple hat die zweite Version seines smarten Lautsprechers HomePod vorgestellt. Beim neuen Gerät besserte der Konzern vor allem die "Smart Home"-Funktionalitäten auf. Auch die Lautsprecherkonfiguration wurde geändert. Der erste HomePod war seit März vergangenen Jahres nicht mehr bei Apple erhältlich und schien durch den HomePod Mini abgelöst zu sein.

Beim Blick auf die technischen Daten des neuen Geräts fällt auf, dass Apple statt wie bisher sieben nur noch fünf Hochtöner im Gerät eingebaut. Zusätzlich ist weiterhin der Tieftöner mit Vier-Zoll-Membran integriert.

Ausgeglichen wird das mit ausgeprägten Audioberechnungen, die den Sound durchgängig optimieren sollen, der Lautsprecher soll besser klingen als sein Vorgänger. Das erledigt der S7-Chip, der auch in den aktuellen Apple Watches steckt.

Neue Smart-Home-Funktionen

Ein Bass-EQ-Mikrofon prüft, dass nichts brummt oder zu flach klingt und steuert entsprechend nach. Ein System-Sensor misst die Bedingungen im Gerät und prüft, ob es noch akustischen Spielraum zum Nachsteuern gibt. Wie effektiv das ist, wird man im Test heraufinden müssen.

Neu sind auch eine Reihe von neuen Smart-Home-Funktionen. So sind die neuen Geräte nun auch kompatibel mit dem Smart-Home-Funkstandard Matter. Außerdem steckt nun ein Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor im Gerät. Der kann etwa für Smart-Home-Automatisierungen genutzt werden – oder schlicht als Innenraum-Thermometer.

(Quelle: Apple)

Außerdem lauscht HomePod auf verdächtige Sounds – erkennt etwa den Klang eines Rauchmelders und schickt eine entsprechende Warnung an das verbundene iPhone.

Von außen sehen sich die erste und zweite Generation zum Verwechseln ähnlich – der neue Lautsprecher ist etwas kleiner und leichter und außerdem in Weiß erhältlich. Die Standardfarbe Grau wurde durch ein etwas dunkleres Space Gray ersetzt.

Der Preis ist mit 349 Euro unverändert im Vergleich zum Startpreis der ersten Version. Diesen hatte Apple zuletzt auf 329 Euro gesenkt. Der neue HomePod ist ab dem 3. Februar erhältlich.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Apple
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sony verspricht bessere Verfügbarkeit der Playstation 5
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
Apple

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website