Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Browser: Firefox ├Âffnet Router nicht mehr

Von dpa
07.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Seit der Firefox-Version 83 werden nur noch verschl├╝sselte HTTPS-Verbindungen akzeptiert.
Seit der Firefox-Version 83 werden nur noch verschl├╝sselte HTTPS-Verbindungen akzeptiert. ├ťber die Browser-Einstellungen l├Ąsst sich aber der HTTPS-Modus deaktivieren. (Quelle: Andrej Sokolow/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Der Weg ins Router-Men├╝ f├╝hrt ├╝ber den Browser. Doch was tun, wenn sich die Einstellungen auf einmal nicht mehr ├Âffnen lassen? Nutzt man den Firefox-Browser kann es daran liegen, dass die Verbindung geblockt wird. Grund: Seit der Firefox-Version 83 werden standardm├Ą├čig nur noch verschl├╝sselte HTTPS-Verbindungen akzeptiert.

Der Router, aber auch diverse andere Ger├Ąte im Heimnetzwerk bieten aber nur unverschl├╝sselte HTTP-Verbindungen. Und es gibt auch durchaus noch Internetseiten, die solche ungesicherten Verbindungen aufbauen wollen.

Um sie oder eben den Browser trotzdem zu erreichen, muss man die Firefox-Einstellungen ├Âffnen, zu "Datenschutz & Sicherheit/Nur HTTPS-Modus" navigieren und den Eintrag "Nur-HTTPS-Modus nicht aktivieren" ausw├Ąhlen. Fertig.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Audio-CD in MP3 umwandeln: So geht's
von Johanna Marek
Firefox

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website