• Home
  • Digital
  • Elektronik
  • Fernseher
  • SatellitenschĂŒssel ausrichten: Tipps fĂŒr ein starkes Signal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr ein VideoKanzler Scholz gibt private EinblickeSymbolbild fĂŒr einen TextUS-Polizei erschießt AfroamerikanerSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse in Kopenhagen: KonzertabsageSymbolbild fĂŒr einen TextGletschersturz: Noch Dutzende VermissteSymbolbild fĂŒr einen TextSydney: Menschen auf Frachtschiff in NotSymbolbild fĂŒr einen Text"Polizeiruf 110": Kannten Sie die Mutter?Symbolbild fĂŒr einen TextFormel 1: Festnahmen nach ProtestaktionSymbolbild fĂŒr einen TextKultregisseur mit 59 Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen TextTheater-Star Peter Brook ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTödlicher Badeunfall in KölnSymbolbild fĂŒr einen TextFiona Erdmann bringt Baby in NotaufnahmeSymbolbild fĂŒr einen TextNachbarin findet Blutspritzer an HaustĂŒrSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserCathy Hummels: Neue Liebes-Spekulation

SatellitenschĂŒssel ausrichten: Tipps fĂŒr ein starkes Signal

ae (CF) / nic

Aktualisiert am 07.04.2015Lesedauer: 3 Min.
SatellitenschĂŒssel: Das Dach als Standort ist nur eine Notlösung.
SatellitenschĂŒssel: Das Dach als Standort ist nur eine Notlösung (Quelle: CHROMORANGE/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Fernsehen mit Satelliten-Empfang kann Ihnen eine enorme Programmvielfalt bieten. DafĂŒr mĂŒssen Sie allerdings erst Ihre SatellitenschĂŒssel richtig ausrichten, um ein möglichst starkes Signal zu erhalten. Wenn Sie das selbst erledigen möchten, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Sie werden feststellen, dass sich die QualitĂ€t je nach Empfang enorm unterscheidet.

SatellitenschĂŒssel ausrichten – so wird’s gemacht

Wenn Sie Ihre SatellitenschĂŒssel ausrichten möchten, benötigen Sie erst einmal den passenden Platz. „Passend“ heißt auch, dass Sie eine Erlaubnis Ihres Vermieters oder der EigentĂŒmergemeinschaft besitzen, die SchĂŒssel anzubringen. Laut „Computerbild“ muss fĂŒr einen störungsfreien Empfang die Sicht nach SĂŒden frei sein. Das bedeutet, dass sich weder BĂ€ume noch StrĂ€ucher, DachvorsprĂŒnge oder andere Hindernisse zwischen der SatellitenschĂŒssel und dem Himmel befinden dĂŒrfen.

Als Faustformel gilt zudem, dass ein mutmaßliches Hindernis maximal halb so hoch ist, wie es von einem möglichen bodennahen Standort Ihrer SatellitenschĂŒssel entfernt ist. Ein benachbartes Haus sollte also nicht höher als fĂŒnf Meter sein, wenn es zehn Meter entfernt ist.


Ein kleines Begriffslexikon rund um den Fernseher

Der gute alte Röhrenfernseher hat ausgedient
LCD-Fernseher konnten dunkle Farben anfangs nur schlecht darstellen
+8

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Drei Menschen in Kopenhagener Einkaufszentrum erschossen
Sicherheits- und RettungskrĂ€fte erreichen den Tatort in Kopenhagen: In einem Einkaufszentrum in der dĂ€nischen Hauptstadt sind SchĂŒsse gefallen.


Einen guten Empfang sichern

Den besten Empfang erzielen Sie, wenn Sie Ihre SatellitenschĂŒssel an einer Hauswand anbringen. Alternativ kann es auch ein freier Platz im Garten oder auf dem Dach sein. Wichtig ist, dass die SchĂŒssel fĂŒr Wartungsarbeiten oder bei Störungen gut und gefahrlos erreichbar ist. Daher ist das Dach auch eher eine Notlösung. Die SchĂŒssel auf dem Dach im Winter von Schnee zu befreien, ist nicht nur kompliziert, sondern auch gefĂ€hrlich.

Wenn Sie den richtigen Ort gefunden haben und die SchĂŒssel montiert ist, können Sie mit dem Ausrichten beginnen. Richten Sie die SchĂŒssel dafĂŒr zunĂ€chst grob nach SĂŒden. Als nĂ€chstes mĂŒssen Sie den richtigen Neigungswinkel und Azimutwinkel (Horizontalwinkel) einstellen.

Eine Tabelle mit Satelliten- und Winkelangaben liegt fast allen SatellitenschĂŒsseln bei oder lĂ€sst sich schnell im Internet auffinden. Der Neigungswinkel liegt in den meisten Gebieten Deutschlands zwischen 28 und 36 Grad, der Azimutwinkel zwischen vier und 19 Grad Ost. Um die perfekte Ausrichtung zu finden, geht es dann ans Feinjustieren der Anlage.

Laut Netzwelt.de sollte hierfĂŒr eine zweite Person stets auf den Bildschirm des Fernsehers schauen, wĂ€hrend Sie die SatellitenschĂŒssel ausrichten und hin- und her bewegen. Erst wenn das Bild perfekt ist, können Sie sich an die endgĂŒltige Befestigung Ihrer SatellitenschĂŒssel machen. Je nach Standort sollten Sie dabei sehr vorsichtig sein. Sollten Sie Ihre SchĂŒssel tatsĂ€chlich an der Hauswand oder auf dem Dach anbringen wollen, machen Sie das niemals ungesichert.

Die StÀrke des Signals beachten

Wenn Sie Ihre SatellitenschĂŒssel ausrichten, stehen Ihnen verschiedene Satelliten zur VerfĂŒgung. ASTRA und EUTELSAT, zwei der wichtigsten, unterscheiden sich jedoch in Neigungs- (Elevations-) und Azimutwinkel, weswegen Sie sich fĂŒr den Empfang eines der beiden Satelliten entscheiden sollten. Es ist jedoch auch möglich, einen Zwischenwert aus beiden Satelliten zu wĂ€hlen, sofern das Signal dann noch stark genug ausfĂ€llt.

Die StĂ€rke richtet sich jedoch auch nach der GrĂ¶ĂŸe Ihrer SatellitenschĂŒssel. Deutschland liegt in der Ausleuchtzone, die mit einem Durchmesser von mindestens 60 Zentimetern angegeben ist. Die Ausleuchtzone ist der Empfangsbereich eines Satellitensignals auf der Landkarte. Die Zonen auf der Karte geben an, wie groß die SchĂŒssel fĂŒr guten Empfang mindestens sein muss.

Eine andere Möglichkeit, Ihre SatellitenschĂŒssel korrekt auszurichten, ist, ein spezielles MessgerĂ€t zu verwenden. Damit funktioniert die Ausrichtung im Normalfall schnell und unkompliziert - allerdings sollte Ihnen bewusst sein, dass die Preisschwankungen bei den GerĂ€ten enorm sind. Am besten lassen Sie sich von einem Fachmann beraten, eventuell können Sie ein solches MessgerĂ€t dort sogar gegen eine GebĂŒhr ausleihen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website