• Home
  • Digital
  • Elektronik
  • Fotografie
  • Digitalkamera
  • Neue Canon EOS R: Diese Kamera ist ein wahrer Schärfe-Profi


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text31 Verletzte nach Achterbahn-UnfallSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextVattenfall erhöht Strompreise starkSymbolbild für ein VideoRegenwasser weltweit nicht trinkbarSymbolbild für einen TextTrainer zum dritten Mal vor WM gefeuertSymbolbild für ein VideoFranzose bricht Weltrekord im TieftauchenSymbolbild für einen TextSchlagerstar: Minipanne bei HochzeitSymbolbild für einen TextErste Großstadt vor "Oben ohne"-RegelSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserToni Kroos: Fieser Reporter-SpruchSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Diese Kamera ist ein wahrer Schärfe-Profi

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 06.09.2018Lesedauer: 2 Min.
Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R. Das Gerät kommt im Oktober in den Handel.
Canons spiegellose Vollformatkamera EOS R. Das Gerät kommt im Oktober in den Handel. (Quelle: Canon/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit seiner neuen EOS R hat nun auch Canon eine Vollformatkamera im Sortiment. Das Gerät will mit unter anderem einer hohen Megapixel-Zahl und einer starken Schärfe-Funktion punkten.

Mit dem Modell EOS R hat nun auch Canon eine spiegellose Vollformatkamera im Sortiment. Sie soll im Oktober für rund 2.500 Euro in den Handel kommen und hat eine Auflösung von 30 Megapixeln. Dazu gibt es Dual-Pixel-Technik für bis zu 5655 Autofokuspunkte – das soll für extrem schnelle Scharfstellung sorgen. Die ebenfalls verbaute Dual-Pixel-Raw-Technik ermöglicht eine umfangreiche Nachbearbeitung der Schärfeneinstellungen am Computer. Erst kürzlich hat Nikon eine spiegellose Vollformatkamera vorgestellt, Sony ist in dem Segment schon seit Jahren vertreten.

Für einfache Fotos liegt die Serienbildgeschwindigkeit bei acht Bildern pro Sekunde. Soll der Autofokus auf ein bewegliches Ziel scharfhalten, sinkt sie auf fünf Bilder pro Sekunde. Videos filmt die EOS R mit 4K-Auflösung (3840 zu 2160 Pixel mit 30 Bildern pro Sekunde).

Auf einen echten optischen Sucher müssen Käufer verzichten, dafür steckt hinter der Sucherlinse ein relativ hochauflösendes OLED-Display. Für Bildkontrolle und Bedienung gibt es ein weiteres Display auf der Rückseite, das Touchbedienung beherrscht. Zur Anzeige der wichtigsten Kameraeinstellungen dient ein Schulterdisplay.

Keine Digital-News mehr verpassen – Werden Sie Fan von t-online.de-Digital auf Facebook oder folgen Sie uns auf Twitter

Mit der neuen EOS R führt Canon auch ein neues Bajonett ein: Das RF genannte Verbindungssystem hat einen Durchmesser von 54 Millimetern. Mit geeigneten Adaptern lassen sich auch die EF- und EF-S-Objektive aus Canons DSLR-Reihen an das spiegellose Modell anschließen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Sony

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website