Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Covid-Zertifikate: Covpass-App informiert über Neuerungen

Neue Version mit mehr Infos  

Covid-Zertifikate: Covpass-App informiert zu Neuerungen

24.09.2021, 12:48 Uhr | dpa

Covid-Zertifikate: Covpass-App informiert über Neuerungen. Digitaler Corona-Impfnachweis (Quelle: dpa/Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Ein Impfpass und ein Smartphone mit der CovPass-App liegen auf einem Impfzertifikat: Die App bietet ab jetzt mehr Informationen über neue Funktionen. (Quelle: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa)

Damit Bürgerinnen und Bürger ihren 3G-Nachweis auch digital erbringen können, veröffentlicht das Robert Koch-Institut neben der Corona-Warn- auch die Covpass-App. Deren Entwickler wollen nun mehr erklären.

Die Covpass-App zum Nachweis der digitalen EU-Impf-, Test- oder Genesenen-Zertifikate informiert Nutzerinnen und Nutzer ab sofort über Neuerungen. In die neueste Version der Anwendung haben die Entwicklerinnen und Entwickler dazu den Dialog "Neue Funktionen" integriert. Er soll neue App-Features erklären.

Viele Nutzerinnen und Nutzer wussten beispielsweise offenbar nicht, dass sich bereits seit Ende August der Button "EU-Ausdruck erstellen" in der Detailansicht des Impfzertifikates findet. Darüber ist es möglich, das Zertifikat als PDF auf dem Smartphone zu speichern, etwa um es ausdrucken zu können.

Die Screenshot-Funktion ist teilweise deaktiviert

Die Screenshot-Funktion war und ist kein Weg, ein Zertifikat aus der App "herauszuholen". Sie ist für die Covpass-App aus Datenschutz-Gründen gesperrt. Aus diesen Gründen rät das Robert Koch-Institut aber auch vom Teilen der PDF-Zertifikate über andere Apps oder per E-Mail ab.

Mit der Covpass-App lassen sich nicht nur die eigenen, sondern auch die Zertifikate anderer speichern - eine Möglichkeit etwa für Familien, alle Zertifikate als QR-Codes immer sofort zur Hand zu haben. Vor Reisen lässt sich innerhalb der App auch die Gültigkeit einzelner Zertifikate für bestimmte Länder prüfen. Die Liste der Reiseländer wird den Angaben zufolge ständig erweitert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: