Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphone

Spotify an der Spitze der deutschen Podcastindustrie


Wer führt den deutschen Markt an?

Von Alexandra Schaller

02.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Spotify-Logo
Digitale Audioplattformen sind nicht mehr wegzudenken. Spotify ist unter den Top 3 der beliebtesten Plattformen in Deutschland. (Quelle: Fabian Sommer/dpa/Illustration/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für einen TextPentagon entdeckt SpionageballonSymbolbild für einen TextStalingrad-Rede: Putin droht DeutschlandSymbolbild für einen TextDax geht durch die DeckeSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextGasspeicher: Gute NachrichtenSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextBayern verliert Neuschwanstein-ProzessSymbolbild für einen TextBerlin: Grüne rutschen in Umfrage abSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen Watson TeaserHeidi Klum überrascht mit Baby-AnsageSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Deutschen nutzen verschiedene Plattformen, um Musik und Podcasts zu hören. Eine davon war in diesem Jahr besonders beliebt. Währenddessen führt in den USA aber eine ganz andere Plattform den Markt an.

Eine neue Studie zur Nutzung von digitalen Audioinhalten zeigt, dass Spotify bei den Befragten zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland die beliebteste Plattform ist. Die Studie, die von Statista im November 2022 veröffentlicht wurde, hat die Antworten von rund 2.600 Menschen in Deutschland ausgewertet.

Hierbei kam heraus, dass Spotify als Online-Audioanbieter mit größerem Abstand die gewählte Nummer eins bei den meisten deutschen Hörerinnen und Hörern ist. 53 Prozent der Studienteilnehmer gaben an, in den letzten zwölf Monaten den Streamingdienst genutzt zu haben. Der Streamingdienst Spotify wurde 2006 in Schweden gegründet.

Auf dem zweiten Platz liegt Amazon Music mit 44 Prozent und auf dem dritten Platz, mit relativ großem Abstand, liegt YouTube Music mit 24 Prozent.

Insgesamt nutzen laut Statista knapp 45,3 Millionen Menschen in Deutschland Online-Audioangebote. 14- bis 29-Jährige machen dabei einen Anteil von 91,9 Prozent aus.

Spotify an der Spitze
Das schwedische Online-Audiounternehmen liegt in Deutschland auf Platz eins (Quelle: statista)

Während Spotify in Deutschland die beliebteste Audio-Streamingplattform ist, führt in den USA SXM Media für die beliebteste Podcast-Plattform den Markt an. Spotify liegt hier nur auf Platz zwei. SXM Media wirbt groß damit, über 150 Millionen monatliche Nutzer zu haben. Auf Platz drei landet die Plattform iHeartRadio, die besonders dadurch bekannt geworden ist, dass sie Radioprogramme auch online zur Verfügung stellt.

Spotify liegt in den USA als Podcast-Plattform nur auf Platz 2, SXM führt den Markt an.
Spotify liegt in den USA als Podcast-Plattform nur auf Platz 2, SXM führt den Markt an. (Quelle: edisonresearch.com)

Spotify ist in den USA und Deutschland unter den Top 3 der beliebtesten Plattformen für Audio- und speziell Podcaststreaming.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • de.statista.com: Spotify ist Marktführer in Deutschland
  • de.statista.com: Nutzung von Online-Audio-Angeboten nach Altersgruppen in Deutschland 2022
Hintergrund zum Beitrag

t-online veröffentlicht täglich einen Podcast mit dem Titel "Tagesanbruch" und wöchentliche Formate wie "Tagesanbruch am Wochenende" oder "Die Zeitraffer".Diese Studien zeigen die Relevanz von Podcasts. Die Formate von t-online hören Sie auf Spotify, Apple Podcasts, YouTube oder Amazon Music

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Telekom schließt Verkauf von Handymasten ab
Von Steve Haak
DeutschlandSchwedenSpotifyUSAYouTube

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website