Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

WhatsApp-Update verärgert Android-Nutzer: Was Sie tun sollten

"Zu wenig Speicher"  

WhatsApp-Update sperrt Nutzer aus

05.08.2014, 10:16 Uhr

WhatsApp-Update verärgert Android-Nutzer: Was Sie tun sollten. WhatsApp-Logo (Quelle: imago images/Christian Ohde)

Ein fehlerhaftes Update versperrt WhatsApp-Nutzern den Zugriff auf ihre Nachrichten. (Quelle: Christian Ohde/imago images)

Die beliebte Kurznachrichten-App WhatsApp sorgt derzeit bei zahlreichen Nutzern für Ärger und Verwirrung. Seit Sonntag fordert WhatsApp dazu auf, die Anwendung zu aktualisieren – erst danach sei der Zugriff auf die Nachrichten möglich. Das Update soll mit einem simplen Klick funktionieren. Doch wer der Anweisung folgt, bekommt nur eine frustrierende Fehlermeldung zu sehen.

Während der Installation bricht WhatsApp das Update ab, berichtet Cashys Blog. Die Begründung: Auf dem Smartphone sei nicht genügend freier Speicher vorhanden. Dabei handelt es sich offensichtlich um einen Irrtum, unter dem nur Android-Nutzer zu leiden haben. Die Fehlermeldung ist vielmehr auf einen Software-Fehler als einen ausgelasteten Speicher zurückzuführen. Betroffene müssen also weder andere Anwendungen noch persönliche Dateien vom Smartphone-Speicher löschen.

WhatsApp nicht löschen

Einige Nutzer versuchten das Problem mit einer Neuinstallation zu lösen und löschten WhatsApp. Allerdings scheiterte die erneute Installation ebenso wie das Update. Die Betroffenen können daher nur darauf hoffen, dass WhatsApp das Problem schnell behebt. Während der Hersteller sich bisher noch nicht zu der Update-Panne äußerte, beschwerten sich ausgesperrte WhatsApp-Nutzer auf Twitter und anderen Online-Foren.


Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal