• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • Apps
  • WhatsApp Dark Mode fĂŒr Android und iPhone: So funktioniert die Funktion


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextAlpenrand: Höchste Unwetter-WarnstufeSymbolbild fĂŒr einen TextWeltgrĂ¶ĂŸte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild fĂŒr einen TextUSA: NĂ€chstes umstrittenes UrteilSymbolbild fĂŒr einen TextVerstappen gegen Sperre fĂŒr F1-LegendeSymbolbild fĂŒr einen TextBĂŒrgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild fĂŒr einen TextUnion Berlin tĂ€tigt KönigstransferSymbolbild fĂŒr einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild fĂŒr einen TextSchalke-Transfer geplatztSymbolbild fĂŒr einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild fĂŒr einen TextWie erleben Sie das Reise-Chaos?Symbolbild fĂŒr einen TextNorddeutschland: 13-jĂ€hrige Amy vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

WhatsApp knipst das Licht aus

Von t-online, str

Aktualisiert am 05.03.2020Lesedauer: 2 Min.
WhatsApp-Dunkelmodus auf einem iPhone: Mit dem nÀchsten Update können Android- und iPhone-Nutzer den Messenger mit einem dunklen Hintergrund nutzen.
WhatsApp-Dunkelmodus auf einem iPhone: Mit dem nÀchsten Update können Android- und iPhone-Nutzer den Messenger mit einem dunklen Hintergrund nutzen. (Quelle: WhatsApp)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es ist so weit: Mit dem aktuellen Update können sowohl Android- als auch iPhone-Nutzer den Dunkelmodus in WhatsApp aktivieren. Das gab die Facebook-Tochter nun bekannt – und unterstreicht die Vorteile des Dark Mode mit einem witzigen Spot.

Ein dunkler Bildschirmhintergrund schont die Augen und den Akku. Viele Apps und PC-Programme bieten deshalb einen sogenannten Dark Mode, bei dem weiße FlĂ€chen farblich abgedunkelt werden. Seit Dienstag, dem 3. MĂ€rz, zieht nun auch WhatsApp nach.


Android: So aktualisieren Sie Ihr WhatsApp

Wenn Sie automatische Updates in Android deaktiviert haben, mĂŒssen Sie Apps wie WhatsApp manuelle aktualisieren. In dieser Fotoshow zeigen wir Ihnen, wie das geht.
Suchen Sie in Ihrem System das Widget fĂŒr den Google Play Storen und klicken Sie drauf.
+4

Wie die Facebook-Tochter in einer Pressemitteilung und auf Twitter mitteilte, wird der Dunkelmodus "in den nĂ€chsten Tagen" per Update auf die unterstĂŒtzten Android-Smartphones und iPhones kommen. Nutzer mĂŒssen lediglich in den App-Einstellungen auf ihrem GerĂ€t nach Updates suchen und die neue Version installieren. Es kann allerdings ein paar Tage dauern, bis sie im App Store auftaucht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
MilitĂ€rĂŒbung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Eine genaue Anleitung fĂŒr Android finden Sie hier. Welche GerĂ€te das Update nicht mehr erhalten werden, steht hier.

WhatsApp: Darum hat die Entwicklung so lang gedauert

Laut WhatsApp sei der Dark Mode das von den Nutzern "weltweit am hÀufigsten nachgefragte Feature" gewesen. Zuletzt hatten sich die Hinweise auf eine baldige Veröffentlichung gehÀuft. So konnten Nutzer der Beta-Version von WhatsApp den Dunkelmodus bereits ausprobieren.

Haben Sie ein Thema, das fĂŒr das Digital-Ressort interessant sein könnte? Oder wĂŒnschen Sie sich ein RatgeberstĂŒck mit Digitalbezug? Schreiben Sie uns eine Mail an "leseraufruf@t-online.de"

"Es hat zwar eine Weile gedauert bis zum weltweiten Roll-out des Dark Mode", rĂ€umt WhatsApp ein, "doch so kann WhatsApp seinen Nutzern das bestmögliche Ergebnis prĂ€sentieren." Nach eigenen Angaben hĂ€tten sich die Entwickler bei der Wahl der Farben und des Designs vor allem auf zwei Aspekte konzentriert: gute Lesbarkeit und ein Design, das wichtige Informationen in den Vordergrund rĂŒckt.

Der Hintergrund wird dunkel, aber nicht ganz schwarz

Anders als die meisten anderen Apps setzt WhatsApp nicht auf einen schwarzen, sondern auf einen dunkelgrauen Hintergrund. Dieser soll vor allem den "unangenehmen Moment" abwenden, "wenn man eigentlich nur kurz die neusten WhatsApp-Nachrichten lesen will und der helle Bildschirm des Smartphones plötzlich den ganzen Raum erleuchtet". In einem Werbespot zeigt die Facebook-Tochter, was damit gemeint ist.

So aktivieren Sie den Darkmode

Nutzer der neuen WhatsApp-Version können den Dunkelmodus in den Einstellungen aktivieren. Gehen Sie dazu in die "Chat"-Einstellungen und wĂ€hlen Sie das MenĂŒ "Motiv". Dort steht nun die Option "Dark" zur VerfĂŒgung. Falls das Feature nicht verfĂŒgbar ist, haben Sie das WhatsApp-Update noch nicht erhalten und mĂŒssen sich noch etwas gedulden.

Unter Android 10 und iOS 13 wird die Funktion automatisch aktiviert, wenn der Nutzer seine Systemeinstellungen auf ein entsprechendes dunkles Design festgelegt hat. Eine Schritt-fĂŒr-Schritt-Anleitung finden Sie hier.

WhatsApp gilt mit seinen zwei Milliarden Nutzern als beliebtester Chatdienst der Welt. Das Unternehmen gehört zum Facebook-Konzern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FacebookTwitteriPhone

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website