Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

Apple-Event "One more thing": Diese Produkte werden vorgestellt

Was wird heute vorgestellt?  

"One more thing": Apple ist noch nicht fertig mit 2020

10.11.2020, 11:12 Uhr | str, t-online

Apple-Event "One more thing": Diese Produkte werden vorgestellt. Ein Mann läuft an einem Apple Store vorbei: Der iPhone-Konzern stellt im November weitere Geräte vor.  (Quelle: AP/dpa)

Ein Mann läuft an einem Apple Store vorbei: Der iPhone-Konzern stellt im November weitere Geräte vor. (Quelle: AP/dpa)

Nach den iPhones im Oktober will Apple am 10. November weitere Neuheiten vorstellen. Was könnte das sein? Branchenkenner haben eine ziemlich klare Vorstellung. 

Wenn Apple neue Produkte unter der Überschrift "One more thing" ankündigt, muss es etwas Großes sein. Schließlich nutzte der frühere Apple-Chef Steve Jobs exakt die gleichen Worte, wenn er zum Highlight seiner Keynotes überleiten wollte. 

Was also will Apple am Dienstag, den 10. November vorstellen?

Neues Innenleben für MacBooks

Apple-Kenner rechnen mit einem neuen Mac-Computer. Das allein ist noch nichts Besonderes. Doch die neuen Geräte werden wohl die ersten Apple-Rechner mit einer im Konzern entwickelten ARM-Chiparchitektur.

Wie "heise online" berichtet sollen die hauseigenen Chipsätze unter dem Namen Apple Silicon firmieren und gleich in drei neuen Geräten zum Einsatz kommen: zwei neuen MacBook-Pro-Modellen in den Größen 13 und 16 Zoll sowie einem MacBook Air mit 13-Zoll-Display. 

Bisher hatte Apple bei seinen Rechnern auf Intel-Chips gesetzt. Bereits im Juni hatte der iPhone-Konzern jedoch bekannt gegeben, dass er künftig ähnlich wie bei seinen Smartphones und Tablets sowohl die Hard- als auch Software aus einer Hand liefern werde. Tatsächlich könnte Apple eine auf Computer angepasste Variante des Prozessorchips verbauen, die auch beim iPhone 12 zum Einsatz kommt. 

Neues Zubehör?

Optisch wird sich hingegen wenig an den Geräten ändern, sagen Beobachter voraus. Die ersten Desktop-Rechner mit Apple-Chipsätzen werden erst im kommenden Jahr erwartet. Außerdem sollen zwei kompaktere Notebooks in Arbeit sein. 

Die Keynote beginnt am Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit. Apple-Fans hoffen auf eine Praxis-Demonstration, wie leistungsfähig die neue Hardware wirklich ist, zum Beispiel im Hinblick auf Geschwindigkeit und Grafikleistung. 

Des Weiteren könnte Apple neues Zubehör präsentieren. Es gibt schon länger Spekulationen über neue High-End-AirPods und Bluetooth-Tracker, die den Namen "AirTags" tragen sollen und eine völlig neue Produktkategorie begründen könnten. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal