Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalSmartphoneWhatsApp

WhatsApp-Status – wer hat ihn gesehen?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextEx-Nationalspieler ist totSymbolbild für einen TextDieser Kraftstoff wird deutlich billigerSymbolbild für einen TextMünchen: Beliebtes Ausflugslokal schließt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

WhatsApp-Status – wer hat ihn gesehen?

t-online, Marc Stöckel

Aktualisiert am 06.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Unter Statusmeldung sehen Sie, wer Ihren Status angesehen hat.
Für regelmäßige WhatsApp-Nutzer kann der Status-Bereich eine interessante Funktion sein. (Quelle: nateemee/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das Teilen von einfachen Texten oder Fotos im WhatsApp-Status ist eine beliebte Funktion des Messengers. Und wer einen Status teilt, kann sogar feststellen, wer diesen bereits gesehen hat.

Wer seinen WhatsApp-Status aktiv nutzt, möchte ihn mitunter an bestimmte Personen richten. Infolgedessen wollen Sie erfahren, ob diese Person Ihren Status noch gar nicht gesehen hat oder einfach nicht darauf reagiert. Genau dafür hat der Messenger eine nützliche Funktion eingebaut. Voraussetzung sind jedoch die richtigen Datenschutzeinstellungen bei Ihnen und Ihrem Kontakt. Erfahren Sie hier alles Wichtige darüber.


Das sind die beliebtesten WhatsApp-Funktionen

WhatsApp Symbolbild
WhatsApp Sprachnachricht
+4

So stellen Sie fest, wer Ihren WhatsApp-Status gesehen hat

Um zu wissen, welche Ihrer Kontakte Ihre Statusmeldung bereits gesehen haben, folgen Sie diesen fünf Schritten:

  1. Öffnen Sie WhatsApp auf Ihrem Smartphone.
  2. Wechseln Sie zum Tab "Status".
  3. Tippen Sie auf Ihre "eigene Statusmeldung", um diese zu öffnen.
  4. Sollten Sie kürzlich mehrere Status geteilt haben, tippen sie mehrmals in die rechte Bildschirmhälfte, bis Sie bei dem Status angekommen sind, dessen Zugriffe Sie einsehen möchten.
  5. Wischen Sie auf der Statusmeldung nach oben.

Sie sehen nun eine Auflistung aller Kontakte, die Ihren WhatsApp Status bereits eingesehen haben mit dem Zeitpunkt des ersten Zugriffs.

Hinweis: Sollten keine Kontakte aufgelistet sein, obwohl Sie sich sicher sind, dass einige davon Ihren Status bereits gesehen haben, kann das daran liegen, dass Sie die Lesebestätigungen in WhatsApp deaktiviert haben. Diese können Sie jederzeit in der App unter "Einstellungen > Datenschutz > Lesebestätigung" wieder einschalten.

WhatsApp-Status anonym einsehen

Wenn Sie sehen, wer Ihren WhatsApp-Status aufgerufen hat, können andere Benutzer des Messengers ebenfalls herausfinden, ob Sie auf deren Statusmeldungen zugegriffen haben. Das können Sie dadurch verhindern, dass Sie die Lesebestätigung für Nachrichten in den Einstellungen der Messenger-App deaktivieren.

Tippen Sie dafür in WhatsApp oben rechts auf die drei vertikal angeordneten Punkte und anschließend auf "Einstellungen". Im Bereich "Datenschutz" finden Sie schließlich die Option "Lesebestätigung".

Beachten Sie dabei jedoch, dass auch Sie selbst mit deaktivierter Lesebestätigung nicht mehr sehen, welche Ihrer Kontakte auf Ihren Status zugegriffen haben.

Hinweis: Wie die Bezeichnung der Option bereits vermuten lässt, deaktivieren Sie mit der Lesebestätigung ebenfalls die Funktion, durch die Sie in Einzelchats zwei blaue Häkchen an Ihren Nachrichten sehen, sobald Ihr Kontakt diese gelesen hat. Und auch Ihren Gesprächspartnern bleiben die blauen Häkchen im Chatverlauf mit Ihnen daraufhin verwehrt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • faq.whatsapp.com: "Informationen zum Status-Datenschutz" (Stand: 2.12.2022)
  • faq.whatsapp.com: "Lesebestätigungen prüfen" (Stand: 2.12.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So schützen Sie sich vor der neuen WhatsApp-Betrugsmasche
AppleApple iOS

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website