• Home
  • Digital
  • Frage ans Gewissen: Boshafte Instagram-Posts lassen sich bald zur├╝cknehmen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Boshafte Instagram-Posts lassen sich bald zur├╝cknehmen

Von dpa
11.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Mit einer neuen Funktion sollen Instagram-Nutzer am Erstellen beleidigender Posts gehindert werden.
Mit einer neuen Funktion sollen Instagram-Nutzer am Erstellen beleidigender Posts gehindert werden. (Quelle: Fabian Sommer./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa/tmn) - Verletzende Beitr├Ąge sind in sozialen Netzwerken an der Tagesordnung. Besonders um j├╝ngere Nutzer zu sch├╝tzen, will Instagram deshalb k├╝nftig den Inhalt von Posts automatisch auswerten.

Au├čerdem soll die Plattform Alarm schlagen, wenn es sich um H├Ąsslichkeiten, Beleidigungen oder Mobbing-Attacken handelt, wie die Facebook-Tochter mitteilt. Der Verfasser sieht dann die Frage "Bist du sicher, dass du das posten willst?" und kann per Klick auf einen "R├╝ckg├Ąngig"-Schriftzug das Geschriebene zur├╝ckziehen.

Wann genau die neue Funktion f├╝r Nutzer in Deutschland eingef├╝hrt wird, teilte Instagram zun├Ąchst nicht mit. In einem weiteren Schritt will das soziale Netzwerk mit einer neuen Funktion namens Restrict experimentieren. Damit l├Ąsst sich die Sichtbarkeit von Kommentaren anderer Nutzer, die einen m├Âglicherweise bel├Ąstigen, in der allgemeinen Sichtbarkeit einschr├Ąnken und nur dann gezielt f├╝r die Augen Dritter freigeben, wenn sie in Ordnung sind.

Nutzer, deren Kommentare man eingeschr├Ąnkt hat, sollen auch nicht mehr sehen k├Ânnen, wann man bei Instagram aktiv ist oder Direktnachrichten von ihnen gelesen hat.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
BSI und Verfassungschutz warnen vor Angriffen auf Spitzenpolitiker
  • Jan Moelleken
Von Jan M├Âlleken
FacebookInstagram

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website