• Home
  • Digital
  • Netzpolitik
  • Kabinett beschlie├čt neue Regeln f├╝r soziale Netzwerke


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTod mit 40: Moderatorin erliegt KrankheitSymbolbild f├╝r einen TextScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild f├╝r einen TextSerena Williams scheitert dramatischSymbolbild f├╝r einen Text20 Jahre Haft f├╝r Ghislaine MaxwellSymbolbild f├╝r einen TextMann legt abgetrennten Kopf vor GerichtSymbolbild f├╝r einen TextEcstasy-Labor auf Nato-Milit├ĄrbasisSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r einen TextGr├╝nen-Politikerin stirbt nach RadunfallSymbolbild f├╝r einen TextEx-Bayern-Profi will zu PSGSymbolbild f├╝r einen TextBoateng k├╝ndigt Karriereende anSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild f├╝r einen TextDieses St├Ądteaufbauspiel wird Sie fesseln

Kabinett beschlie├čt neue Regeln f├╝r soziale Netzwerke

Von dpa-afx
01.04.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Facebook-Logo auf einem Smartphone: Die Bundesregierung hat neue Regeln f├╝r soziale Netzwerke beschlossen.
Das Facebook-Logo auf einem Smartphone: Die Bundesregierung hat neue Regeln f├╝r soziale Netzwerke beschlossen. (Quelle: ZUMA Press/Filip Radwanski/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Raue Sprache ist auf sozialen Netzwerken keine Seltenheit. Um Nutzern in dieser Hinsicht mehr Rechte zu garantieren, hat die Regierung nun neue Regeln beschlossen.

Die Bundesregierung hat neue Regeln f├╝r soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Instagram beschlossen. Damit sollen die Nutzer mehr Rechte bekommen ÔÇô etwa, wenn sie massiv bedroht und attackiert werden.

Die Netzwerke m├╝ssen beispielsweise ihre Meldewege f├╝r eine Beschwerde vereinfachen. Wenn ein gemeldeter Beitrag nicht gel├Âscht wird, kann man eine ├ťberpr├╝fung und Begr├╝ndung verlangen. Au├čerdem m├╝ssen die Plattformen schneller als bisher die Identit├Ąt eines Beleidigers offenlegen, wenn ein Gericht das erlaubt. Der Bundestag muss den ├änderungen noch zustimmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BundesregierungFacebookTwitter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website