Sie sind hier: Home > Digital >

FIFA 21: Quellcode im Darknet? EA meldet Hackerangriff auf Game

Quellcode für Spiele gestohlen  

Computerspiel-Hersteller EA meldet Hackerangriff

11.06.2021, 07:46 Uhr | AFP

FIFA 21: Quellcode im Darknet? EA meldet Hackerangriff auf Game. Szene aus dem Spiel "Fifa 21": Der Fußball-Klassiker bekommt jedes Jahr ein Update.  (Quelle: dpa/tmn/Electronic Arts)

Szene aus dem Spiel "Fifa 21": Der Fußball-Klassiker bekommt jedes Jahr ein Update. (Quelle: Electronic Arts/dpa/tmn)

Erneut ist ein prominentes Unternehmen Opfer eines Hackerangriffs geworden. Dabei konnten die Täter Insider-Informationen zur beliebten Fußball-Simulation Fifa 21 erbeuten. 

Der Computerspiel-Anbieter Electronic Arts ist Opfer eines Cyberangriffs geworden, bei dem Hacker den Quellcode von Spielen und andere Software-Tools gestohlen haben. Die Hacker hätten unter anderem den Quellcode von Spielen wie Fifa 21 erbeutet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Persönliche Daten von Spielern seien jedoch nicht betroffen, betonte ein Sprecher.

Laut EA wurde die Polizei eingeschaltet, Ermittlungen liefen. Zudem habe das Unternehmen seine Sicherheitsvorkehrungen verschärft. Laut einem Bericht des Magazins "Vice" hatten Hacker sich in Chatforen im Internet mit dem Angriff auf EA gebrüstet und die gestohlene Software im Darknet angeboten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal