Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Google ändert das Chrome-Logo und kaum einer wird's merken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextScholz will für zweite Amtszeit antretenSymbolbild für einen TextDas sagt Bayern zum Flick-VerbleibSymbolbild für einen TextDeutsche Snowboarderin stirbt bei UnfallSymbolbild für einen TextBestmarke im Frauenfußball erreichtSymbolbild für einen TextWarntag: Diese Handys warnen heute nichtSymbolbild für einen TextVermieter zahlt nicht: 200 Wohnungen kaltSymbolbild für einen TextEx-Spieler attackiert deutschen TrainerSymbolbild für einen TextKlo in Berliner Brennpunkt: Spott für GrüneSymbolbild für einen TextÄlteste DNA der Welt entdecktSymbolbild für einen TextBericht: Stromnetzbetreiber warnt KundenSymbolbild für einen TextFrau rast in 30er-Zone – schwerer CrashSymbolbild für einen Watson TeaserHarry und Meghan übel angegangenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Chrome-Logo ändert sich und kaum einer wird's merken

Von t-online, sha

07.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Das Logo des Google Chrome Browsers spiegelt sich in einer Scheibe
Google-Chrome-Logo: Der Browser bekommt ein neues Icon. (Quelle: Sergei Konkov/TASS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Google hat das Logo seines Chrome-Browser das erste Mal seit acht Jahren überarbeitet. Die Unterschiede zum jetzigen Logo sind kaum zu erkennen.

Chrome bekommt ein neues Logo. Das hat Google-Designer Elvin Hu auf seinem Twitter-Account mitgeteilt. Das Icon ersetze das acht Jahre alte Logo des Browser. Ein Unterschied zum derzeitigen Icon ist kaum zu erkennen.

Das hat wohl auch Hu festgestellt und in einem Twitter-Thread die kaum sichtbaren Änderungen am neuen Icon kommentiert. "Wir haben das Logo vereinfacht, indem wir die Schatten entfernt, die Proportionen verfeinert und die Farben aufgehellt haben, um es an den moderneren Markenauftritt von Google anzupassen", schreibt er.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Außerdem habe er und sein Team festgestellt, "dass bestimmte Grün- und Rottöne nebeneinander eine unangenehme Farbschwingung erzeugen". Daher seien subtilen Farbverläufe in das Hauptsymbol eingefügt worden, um den Effekt zu verringern.

Auf jedem Betriebssystem anders

Laut Hu sähen die Änderungen auf jedem Betriebssystem anders aus. "Wir wollten, dass sich die Symbole wie Chrome anfühlen, aber auch gut auf das jeweilige Betriebssystem abgestimmt sind", schreibt Hu. Unter Windows zum Beispiel seien die Symbole mit einem offensichtlichen Farbverlauf ausgestattet worden, der unter Windows 10 und 11 gut zur Geltung komme.

Das neue Logo ist derzeit in der Chrome Canary genannten Entwicklerversion des Browsers zu sehen. Dort werden neue Funktionen eingebaut und getestet. Gibt es keine Probleme, fügt Google die Funktionen und grafischen Änderungen in die Standardversion des Browsers ein.

Spätestens im März soll das überarbeitet Logo laut Hu in den Apps, im Web "und darüber hinaus" zu sehen sein werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Chrome-Browser braucht dringend Update
Google Inc.TwitterWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website